Zentrum für internationale Kulturelle Bildung Hamburg

Weltstadt Hamburg Foto: Colourbox.de/Dar1930

Gemeinsam mit lokalen Akteur*innen setzt sich das Zentrum für internationale Kulturelle Bildung am Goethe-Institut Hamburg dezidiert gegen jede Form von Rassismus, Antisemitismus und andere menschenfeindliche Ideologien ein. Gefördert werden Initiativen oder Projekte, die eine plurale und diverse Gesellschaft in Deutschland stärken. Das Zentrum kooperiert dazu mit lokalen, bundesweit engagierten als auch mit internationalen Partnerorganisationen.







Kontakt in Hamburg


Schayan Riaz
Projektleiter Kulturelle Bildung
Tel.: +49 40 238 543-41
schayan.riaz@goethe.de

Dominik Nikolaiczek
Projektkoordinator Kulturelle Bildung
Tel.: +49 40 238543-41
dominik.nikolaiczek@goethe.de

Top