Esma3ni

Esma3ni- Hörspiele für Kinder in der arabischen Sprache @Goethe-Institut

Hörspiele für Kinder auf Arabisch


Die kleine Hexe schlägt sich mit der Frage herum, wie man eine gute Hexe wird? Paula hingegen reist durch wundersame Welten, in die sie nicht so richtig hinein passen will. Erstmals entstehen die beiden deutschen Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler und „Paulas Reisen“ von Paul Maar als Hörspiel auf Arabisch.


Qualifizierung
Das Projekt Esma3ni des Goethe-Instituts Ägypten nimmt das Genre Hörspiel in den Fokus. Während einer Qualifizierungsphase im April 2018 wurden 10 Kulturschaffende aus Ägypten mit verschiedenen beruflichen Hintergründen (Literatur, Film, Musik, Tontechnik) in dieses wenig beachtete Genre eingeführt. In einem einwöchigen Qualifizierungsprogramm setzen sich die Teilnehmenden mit Referent*innen aus Deutschland und Ägypten intensiv sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Hörspiel für Kinder auseinander. Im theoretischen Teil ging es u.a. um die Fragen der oralen Tradition im arabischen Raum, Hörspielproduktionen in Deutschland und Ägypten und Kinder als Rezipienten.

Der Schwerpunkt des Workshops lag jedoch auf dem praktischen Teil. Wie entsteht ein Hörspiel? Was muss beachtet werden?  In praktischen Übungen trainierten die Teilnehmenden u.a. die Manuskripterstellung, das Sprechen vor dem Mikrofon, Hörspielregie, den Einsatz von Musik im Hörspiel sowie Aufnahmetechnik. Während des Qualifizierungsprogramms entstand ein erstes gemeinsames Hörspiel „Goha und die goldene Gans“, welches Sie hier hören können: Goha and the golden Goose
 
Produktion
Im Anschluss an das Qualifizierungsprogramms bildeten sich zwei Gruppen, die gemeinsam die arabische Hörspielproduktion von „Die kleine Hexe“ und „Paulas Reisen“ übernommen haben. Bis Ende August werden die Gruppen an der Umsetzung der Hörspiele arbeiten. Unterstützt werden sie von Mentor*innen, die ihnen beratend in den einzelnen Schritten der Hörspielproduktion zur Seite stehen.

Im Herbst 2018 sollen die fertigen Hörspiele einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt und via digitalen Plattformen interessierten Hörern zur Verfügung gestellt werden.
 
Wir hoffen sehr, dass vielleicht auch in einigen Schulbussen die fertigen Hörspiele demnächst auf gespannte Kinderohren treffen.
 

  • Team „Die kleine Hexe“
  • Team „Paulas Reisen“
 
Raef Ali, Mariam Dahab, Ahmed Ezzat, Heba Farouk, Osama Helmy, Ola Hussein, Mai Magdy, Yassmin Mahgoub, Suzane Abdel Rassoul, Michael Abou Zahm
 
Workshopleitung & Mentoring
  • Julia Tieke, Redakteurin Deutschlandradio und frei Hörspielmacherin (Berlin)
  • Nada Sabet – freie Theatermacherin (Kairo)
  • Jean Szcymcak – Toningenieur (Berlin)
  • Michael Fawzy – Toningenieur Fig Leaf Studios (Alexandria)
  • Nefertiti Al Nikhely – Dolmetscherin (Alexandria)
 
Weitere Referent*innen:

Partner
  • Figleaf Studio (Alexandria)
  • Iqraaly Audio Platform (Kairo)
 
Das Projekt Esma3ni wurde konzeptionell von Julia Tieke in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Alexandria entwickelt.
 
Herzlichen Dank
Unser besonderer Dank geht an die Verlage: Asala Verlag (Beirut), Tanmia Verlag (Kairo), Thienemann-Esslinger Verlag (Stuttgart) und den Tulipan Verlag (München) für die Zurverfügungstellung der arabischen Textversion sowie der Genehmigung zur Produktion der arabischen Hörspielversion.
 
Bildergalerie
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria
  • Esma3ni @Goethe-Institut Alexandria