Residenzprogramm

Die Residenz Weiße Villa in Kairo bietet Künstler*innen aus Deutschland, Europa sowie der Region Nordafrika-Nahost, die Möglichkeit eines 1–3-monatigen Aufenthalts in Kairo.

Weisse Villa © Roger Anis

Die Residenz Weiße Villa

Die Resident*innen erhalten die Möglichkeit, sich mit Künstler*innen zu vernetzen, neue Perspektiven kennen zu lernen und in den vielschichtigen Trubel Kairos einzutauchen. Die einzelnen Residenzprogramme sind so konzipiert, dass sie eine gute Einbindung der Künstler*innen in Kulturveranstaltungen und -programme in Kairo ermöglichen.

Bewerbungsverfahren


Unsere Residenten*innen 2024


Unsere Residenten*innen 2023




Die Residenzräume

Die Residenzräume liegen im Stadtteil Dokki und befinden sich im Erdgeschoss des Goethe-Instituts. Dokki liegt an der Westseite des Nils gegenüber der Innenstadt, die per Metro, Taxi oder einem 30-minütigen Fußmarsch schnell zu erreichen ist.

Die Residenzwohnung besteht aus zwei Einzelzimmern und einem Doppelzimmer mit jeweils eigenem Badezimmer. Küche, Wohnräume und ein Arbeitsraum werden gemeinsam genutzt. Im Außenbereich befinden sich zwei Terrassen und eine Tischtennisplatte. Zusätzliche Probenräume können nach Bedarf organisiert werden.

  • DIE RESIDENZRÄUME @Goethe-Institut Kairo

  • DIE RESIDENZRÄUME @Goethe-Institut Kairo

  • DIE RESIDENZRÄUME @Goethe-Institut Kairo

  • DIE RESIDENZRÄUME @Goethe-Institut Kairo

Kontakt

Nada Abdelwahab
Projektkoordinatorin
Goethe-Institute Kairo 

 Residenz-Kairo@goethe.de


Top