Konzert
Tom Poster

Tom Poster
Tom Poster | © Jason Joyce

Saison Blüthner - Piano Mon Amour

Goethe-Institut Paris

Tom Poster ist ein Musiker, dessen Talent und Leidenschaft weit über die konventionelle Rolle eines Pianisten und Konzertisten hinausgehen. Die Herald Tribune beschreibt ihn als „ein Wunder, das jedes Werk und jeden Stil interpretieren kann“. Er hat über 40 Konzerte von Bach bis Ligeti unter anderem mit der BBC Philharmonic, der China National Symphonie und dem Royal Philharmonic Orchestra gespielt.

Tom Poster hat für renommierte Labels wie Decca Classics, EMI und Warner Classics aufgenommen und spielt regelmäßig als Solist für Filmmusiken, zum Beispiel für die Oscar-nominierte Partitur von The Theory of Everything. Der Pianist gewann den ersten Preis bei der Scottish International Piano Competition 2007 und die Keyboard-Sektion des BBC Young Musician of the Year 2000.
 

Programm:

Ludwig van Beethoven
Klaviersonate Nr. 14 op. 27 Nr. 2 in cis Moll „Mondscheinsonate“

Maria Szymanowska
Nocturne in B-Dur

Clara Schumann
Nocturne in F-Dur, Op. 6 Nr. 2

Frédéric Chopin
Nocturne in Es-Dur, Op. 27 Nr. 2

Francis Poulenc
Nocturne Nr. 2: Bal des jeunes filles

Tom Poster
Nocturne
Songs von George Gershwin, Cole Porter und Manning Sherwin (arrangiert von Tom Poster)

Maurice Ravel
La valse

 

Details

Goethe-Institut Paris

17, avenue d'Iéna
75116 Paris

Preis: 10€, ermäßigt und Carte Goethe 5€
Reservierung empfohlen
+ 33 1 44439230
info-paris@goethe.de