Beratung und Information

In unserem Sprachkursbüro helfen wir Ihnen weiter, wenn Sie einen Kurs in Tbilissi oder in Deutschland buchen oder eine unserer Prüfungen ablegen wollen.
 

Öffnungszeiten des Sprachkursbüros
Mo, Di, Do, Fr 10:00-13:00 Uhr; 14:00-17:00 Uhr
Mi 10:30-13:00 Uhr; 16:00-18:30 Uhr

Preisübersicht

Goethe-Institut führt weltweit anerkannte Prüfungen durch. Manche Prüfungen befreien Kandidaten an den deutschen Universitäten von der Sprachprüfung. Goethe-Institut ist Mitglied bei der Organisation ALTE (Association of Language Testers in Europe)

Sie können bei uns folgende Prüfungen ablegen:
 

Prüfung Preis
Goethe-Zertifikat A1:
Fit in Deutsch 1
60/90*/50** GEL
Goethe-Zertifikat A1:
Start Deutsch 1
150/230* GEL
Goethe-Zertifikat A2:
Fit in Deutsch
80/110*/60**
Goethe-Zertifikat A2 170/250* GEL
Goethe-Zertifikat B1
Goethe-Zertifikat B1 f. Jugendliche
180/260* GEL
100/130* GEL
Goethe-Zertifikat B2 210/330* GEL
Goethe-Zertifikat C1 270/350* GEL
Goethe-Zertifikat C2 270/350* GEL
TestDaF 145 €
 
TestAS
 
95 €
 
OnSET 50 GEL (2019)

* Preis für externe Prüfungsteilnehmer
**Bei Anmeldung von Schulklassen von einer Schule reduziert sich der Preis pro Teilnehmer bei mindestens 12 Teilnehmern bei Fit in Deutsch 1 auf 50 GEL, bei Fit in Deutsch auf 60 GEL.

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Prüfungen
 
  • Die Altersempfehlungen für die Prüfungen des Goethe-Instituts sind in der Prüfungsordnung des Goethe-Instituts aufgeführt. Auf allen Unterlagen von Jugendprüfungsteilnehmern*innen muss die Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten vorhanden sein.
  • Die Prüfungsteilnehmenden sind verpflichtet an der schriftlichen, wie auch an der mündlichen Prüfung teilzunehmen. Vor den schriftlichen und mündlichen Prüfungen müssen die Teilnehmenden ihre Identität durch Vorlage eines Personalausweises (ID-Card) oder Passes nachweisen.
  • Die Prüfungsteilnehmenden dürfen die Prüfung abbrechen/verlassen. In diesem Fall, wie auch beim Ausschluss von der Prüfung (s. dazu Prüfungsordnung, § 12) wird die Prüfungsgebühr nicht erstattet und die Prüfung gilt als nicht bestanden.
  • Wenn Prüfungsteilnehmer*innen wegen einer Erkrankung kurz vor der Prüfung nicht erscheinen, hat er/sie die Möglichkeit innerhalb von 5 Arbeitstagen nach der Prüfung eine ärztliche Bescheinigung (Form N100) vorzulegen. Von der Prüfungsgebühr wird in diesem Fall eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 GEL abgezogen und der restliche Betrag zurückgegeben.
  • Während der gesamten Prüfungsdauer sind Mobiltelefone, Kameras, Mikrofone, sowie anderweitige elektronische Geräte und Hilfsmittel nicht erlaubt. Diese müssen vor Prüfungsbeginn am Empfang ausgeschaltet abgegeben werden. Sollte ein Mobiltelefon widerrechtlich in den Prüfungsraum mitgenommen werden, wird die/der PTN von der Prüfung ausgeschlossen. Im Anschluss an die Prüfung, beim Verlassen des Instituts, erhalten die Prüfungsteilnehmer*innen ihr Mobiltelefon zurück.
  • Die Prüfung kann für Prüfungsteilnehmende mit spezifischem Bedarf bei Vorlage einer schriftlichen Erklärung organisiert werden. Für detaillierte Informationen müssen sich die Prüfungsteilnehmenden an das Sprachkursbüro wenden.
  • Im Fall eines Zeugnisverlustes kann bis 10 Jahre nach der Prüfung eine kostenpflichtige Ersatzbestätigung ausgestellt werden.
  • Das Goethe-Institut Georgien erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten der Prüfungsteilnehmenden sowohl zum Zwecke der Erfüllung des mit den Prüfungsteilnehmenden abgeschlossenen Vertrages als auch im Rahmen der gesetzlichen Erlaubnisse und der dem Goethe-Institut Georgien erteilten datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung.
  • Die Anmeldung zu den Prüfungen erfolgt zu den veröffentlichten Terminen. Die Einschreibung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung und nach Maßgabe der verfügbaren Plätze. Die endgültige Entscheidung über die Prüfungsteilnahme liegt beim Goethe-Institut Georgien, ein Rechtsanspruch auf Teilnahme zum gewünschten Prüfungstermin besteht nicht.
  • Es gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung aktuellen Preise und Rabattkonditionen.
  • Die Bezahlung des gesamten Prüfungspreises erfolgt zum vereinbarten Zahlungstermin (in der Regel der Tag der Anmeldung) in bar.
  • Die Möglichkeit der Umschreibung wird vom Goethe-Institut bestimmt und ist kostenpflichtig.
  • Der Rücktritt ist schriftlich und formlos gegenüber dem Goethe-Institut Georgien zu erklären. Bei minderjährigen Prüfungsteilnehmenden ist die schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten nötig. Bei Rücktritt bis eine Woche vor dem Prüfungstermin wird vom Prüfungspreis eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 GEL abgezogen. Danach ist eine Rückerstattung der Prüfungsgebühr nicht mehr möglich. Im Krankheitsfall oder wenn das Goethe-Institut selbst die Prüfung absagt, wird die volle Prüfungsgebühr erstattet. Im Falle der Prüfung Start Deutsch 1 ist eine Rückerstattung des Prüfungspreises abzüglich einer Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 GEL nur bis Dienstag der Vorwoche der Prüfung möglich.
  • Im Krankheitsfall ist der Rücktritt nach den Regeln der Prüfungsordnung möglich (§ 13), dies ist durch eine ärztliche Bescheinigung (Form N100) zu belegen.
  • Für die Prüfungen im Dezember gibt es besondere Bedingungen, die bei der Prüfungsanmeldung schriftlich mitgeteilt wird.
  • Vor der Prüfung müssen Prüfungsteilnehmer*innen die Anmeldedaten auf der Quittung kontrollieren: Vorname, Name, Geburtsdatum, Geburtsort und sich bei Unstimmigkeiten rechtzeitig an das Sprachkursbüro wenden. Ein neues Zeugnis ist kostenpflichtig.
  • Die Prüfungsergebnisse werden spätestens innerhalb von fünfzehn Arbeitstagen nach der Prüfung veröffentlicht. Die Prüfungsteilnehmernummer ersetzt den Namen und Vornamen und die Prüfungsergebnisse können auf unserer Webseite angesehen werden.
  • Das Zeugnis kann von den Prüfungsteilnehmenden gegen Vorlage eines Ausweises abgeholt werden. Sind sie persönlich verhindert, muss die abholende Person eine Vollmacht sowie ein Ausweisdokument des Prüflings vorlegen.
  • Mit der Unterschrift stimmen die Teilnehmenden, der auf www.goethe.de/georgien veröffentlichten Prüfungsordnung, sowie den Durchführungsbestimmungen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Prüfungen zu.
  • Das Goethe-Institut Georgien haftet weder für sich noch für seine Mitarbeiter für die Nichterfüllung seiner Vertragsverpflichtungen oder Schäden, soweit diese auf höhere Gewalt, insbesondere Feuer, Wasser, Unwetter oder sonstige Naturereignisse, Explosion, Streik, Krieg, Aufruhr oder sonstige außerhalb des Verantwortungs-/Einflussbereiches des Goethe-Instituts Georgien liegende Gründe zurückzuführen sind.
  • Als Gerichtsstand wird Tbilissi vereinbart.
  • Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine rechtlich zulässige zu ersetzen, die der unzulässigen nach Inhalt und wirtschaftlicher Auswirkung am nächsten kommt.
  • Bei Unstimmigkeiten der deutschen und der georgischen Sprachversion der vorliegenden AGB gilt die deutsche Sprachversion. Es gilt die jeweils aktuelle Version der AGB. Dies ist in der Regel die auf der Homepage des Goethe-Instituts Georgien veröffentlichte Version.

Das Goethe-Institut Georgien behält sich Änderungen der AGB Prüfungen vor!