Aktuelle Projekte

Kultur in Bewegung Foto: Goethe-Institut

Kultur in Bewegung

Der regionale Mobilitätsfonds des Goethe-Instituts für Osteuropa und Zentralasien ermöglicht Austausch und Begegnungen von Akteuren aus dem zeitgenössischen Kulturbereich. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020. Kulturschaffende aus folgenden Ländern können sich für das Programm bewerben: Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Ukraine, Usbekistan, Tadschikistan, und Turkmenistan.

EU4Culture Foto: Goethe-Institut

EU4Culture

Unterstützung der kulturellen Entwicklung: Das EU-finanzierte Projekt „EU4Culture“ startet einen Call für Städte in Armenien, Aserbaidschan, Georgien, der Republik Moldau und der Ukraine.
 

KULTURAMA:DIGITAL Foto: Goethe-Institut

KULTURAMA:DIGITAL

Der digitale Kulturkalender "kulturama.digital" des Goethe-Instituts bringt Kultur ins Wohnzimmer. Ob Konzert, Lesung oder Theater: Kulturschaffende aus aller Welt können ihre Online-Angebote kostenlos hochladen und ihrem Publikum präsentieren.