Aufgaben und Ziele

Goethe-Institut Aufgaben und Ziele

Sprache. Kultur. Deutschland.

Das Goethe-Institut e.V. ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Wir vermitteln ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben in unserem Land. Unsere Kultur- und Bildungsprogramme fördern den interkulturellen Dialog und ermöglichen kulturelle Teilhabe. Sie stärken den Ausbau zivilgesellschaftlicher Strukturen und fördern weltweite Mobilität.

Mit unserem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren sind wir seit über sechzig Jahren für viele Menschen der erste Kontakt mit Deutschland. Die langjährige partnerschaftliche Zusammenarbeit mit führenden Institutionen und Persönlichkeiten in über 90 Ländern schafft nachhaltiges Vertrauen in unser Land. Wir sind Partner für alle, die sich aktiv mit Deutschland und seiner Kultur beschäftigen und arbeiten eigenverantwortlich und parteipolitisch ungebunden.

Das Goethe-Institut Georgien

Das Goethe-Institut Georgien hat sich folgende Ziele gesetzt:

  • Als Vermittler und Mitgestalter des Kultur- und Bildungsdialogs zwischen Deutschland und Armenien, Aserbaidschan und Georgien zu fungieren
  • Sympathie für und Interesse an Deutschland zu wecken und zu erhalten
  • Informationen über Deutschland zur Verfügung zu stellen
  • Das Erlernen der deutschen Sprache im Südkaukasus zu fördern
  • Den Dialog zwischen Europa und den südkaukasischen Kulturen zu fördern
Schwerpunkte der Kulturarbeit sind Begegnungen zwischen Künstlern und Intellektuellen aus dem Südkaukasus und Deutschland, die Präsentation der deutschen Gegenwartskultur und die Förderung der Zusammenarbeit auf kulturellem Gebiet. 

Im Rahmen der Förderung der deutschen Sprache in Armenien, Aserbaidschan und Georgien bieten wir Seminare und vielfältige Dienstleistungen für Deutschlehrer an. In Zusammenarbeit mit unseren Partnern unterstützen wir nationale und europäische Projekte der Fremdsprachen-Förderung. Die Unterstützung der Bildungsreformen ist ein zentrales Anlegen unserer Arbeit. Die deutsche Minderheit in Georgien wird mit Hilfe der Deutschen Botschaft sprachlich gefördert. 

Das Goethe-Institut bietet ein differenziertes Sprachkursprogramm an. Von Anfängerkursen bis zur Oberstufe werden die Lerner nach modernen Unterrichtsmethoden unterrichtet und auf die zentralen Prüfungen des Goethe-Instituts vorbereitet.

Das Informationszentrum vermittelt Informationen zu aktuellen Aspekten des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens in Deutschland. Es kooperiert mit Partnern aus dem Bereich der Informations- und Literaturvermittlung und fördert den fachlichen Austausch im Südkaukasus. Das Informationszentrum bietet gezielte Informationsdienstleistungen. Es stellt für alle, die sich für Deutschland interessieren, in der "Deutschen Bibliothek Wilhelm von Humboldt" umfangreiche Buch- und Medienbestände zur Verfügung. Die Deutschen Lesesäle in Baku und Jerewan ermöglichen auch den Interessierten in Aserbaidschan und Armenien einen freien Zugang zu aktuellen Informationen. Die Übersetzungsförderung unterstützt die Übersetzung deutscher Autoren ins Georgische, Armenische und Aserbaidschanische. 

Das Goethe-Institut in Georgien gehört zu den unverzichtbaren Organen des kulturellen Austauschs zwischen Deutschland und den südkaukasischen Ländern. Für alle an Deutschland und an der deutschen Sprache Interessierten ist das Goethe-Institut in Tbilissi ein selbstverständlicher und oft unersetzlicher Arbeitspartner.