Fortbildung in Deutschland

Fortbildung in Deutschland Foto: Goethe-Institute in Deutschland

Goethe-Stipendien

Das Goethe-Institut Budapest bietet auch 2022 zahlreiche Möglichkeiten zur Fortbildung in Deutschland oder auch online an.

Bewerbungsschluss: 20. Februar 2022

Fortbildungen und Stipendien für ungarische DaF-Lehrer*innen

Der Freistaat Bayern bietet jedes Jahr fünfzehn ungarischen Deutschlehrenden die Möglichkeit, zwei Wochen an einer bayerischen Schule zu hospitieren.
Hospitation heißt: Teilnahme am (muttersprachlichen) Deutschunterricht, am Fremdsprachenunterricht (meist Englisch) oder auch am Unterricht in anderen Fächern. Das Stipendium des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus beinhaltet: Hospitationsprogramm, Unterbringung- und Tagegeldzuschuss. Das ungarische Ministerium für Humanressourcen (EMMI) gewährt einen Reisekostenzuschuss.

Die Hospitation findet im Kalenderjahr 2022 während der Schulzeit und unter strenger Beachtung der jeweils geltenden Corona-Maßnahmen statt.
Die Zuteilung der Schulen erfolgt durch das bayerische Ministerium.

Bewerben können sich Deutschlehrende aller Schularten, die
  • in den Klassenstufen 5-12 unterrichten,
  • über gute bis sehr gute Deutschkenntnisse verfügen,
  • in den letzten vier Jahren an Fortbildungen des Goethe-Instituts in Ungarn teilgenommen haben,
  • bereit sind, die im Seminar gewonnenen Kenntnisse in Form von Workshops,  Präsentationen usw. an Kolleg*innen weiterzugeben.

Bewerbungsschluss: 20. Februar 2022.
Bewerbungsformular

Schicken Sie Ihre Bewerbung an: stipendien-budapest@goethe.de
 
Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte und fristgerecht eingegangene Bewerbungen berücksichtigt werden können.