Videoinstallation Julian Rosefeldt: Manifesto

Manifesto Das vergangene Jahrhundert scheint ein Jahrhundert der Manifeste gewesen zu sein. Der Künstler Julian Rosefeldt hat diese in Teile zerlegt, neu zusammengeführt und die so entstandenen Texte von Cate Blanchett in 13 verschiedenen Rollen sprechen lassen. Rosefeldt (*1965) ist Professor für digitale und zeitbasierte Medien an der Akademie der Bildenden Künste in München.

13-Kanal Videoinstallation, 130 Minuten, 2015, ungarisches Begleitheft

Eine Initiative der Ungarischen Nationalgalerie in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Budapest.

Eröffnung: 29. Mai, 11:00
Die Ausstellung ist bis zum 12. August zu sehen.

Zurück