Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

76. Jahrestag der Befreiung der KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora
„All dies ist unsere Geschichte.“

Zum 76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora zeigte die „Verschwindende Wand“ Zitate von Überlebenden
Zum 76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora zeigte die „Verschwindende Wand“ Zitate von Überlebenden | Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter

Am 11. April 2021 jährte sich die Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora zum 76. Mal. Um an die Schrecken der nationalsozialistischen Herrschaft zu erinnern, zeigt die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora in Kooperation mit dem Goethe-Institut auf dem Theaterplatz in Weimar die „Verschwindende Wand“. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gedachte der Opfer.

Von Juli 1937 bis April 1945 betrieb das nationalsozialistische Regime das Konzentrationslager Buchenwald. Eines seiner größten Außenlager war „Dora“, das 1944 zum KZ „Mittelbau“ wurde. Weit mehr als eine Viertelmillion Menschen aus ganz Europa waren dort interniert, über 72.000 von ihnen starben.

Anlässlich der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora vor 76 Jahren erinnert die „Verschwindende Wand“ auf dem Theaterplatz in Weimar an die damaligen Verbrechen und ihre Opfer. Die interaktive Installation vereint auf 6.000 Holzklötzen Zitate von Überlebenden der Lager und macht ihre Botschaften sichtbar. Nach der Eröffnung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, den Direktor der Stiftung Gedenkstätten Jens-Christian Wagner und die Präsidentin des Goethe-Instituts Carola Lentz hatten Besucher*innen vor Ort die Möglichkeit, die Zitate zu lesen und einen Zitatklotz mitzunehmen.

Orte der Erinnerung

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sagte in seiner Rede beim Gedenkakt zum 76. Jahrestag: „Man kann immer wieder nach Buchenwald kommen, ohne die Geschichte des Lagers erschöpfend zu kennen. Nicht die Geschichte der Opfer, aber auch nicht die Geschichte der Täter, der Mittäter, der Profiteure. All dies ist unsere Geschichte. Die Geschichte unseres Landes. Wir wollen sie nicht vergessen. Ich bin dankbar, dass die Erinnerung an Buchenwald immer wieder, von vielen und mit großer Leidenschaft als Aufgabe angenommen wird.“

Carola Lentz, Präsidentin des Goethe-Instituts, sagte anlässlich des Gedenktages: „Es ist wichtig, dass wir uns immer wieder neu bewusst machen, was damals geschehen ist und wie es dazu kommen konnte. Erinnerung kann uns dabei helfen, den immer lauter werdenden rechtspopulistischen Strömungen mit Zivilcourage konsequent entgegenzutreten.“
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die Verschwindende Wand auf dem Theaterplatz in Weimar Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die Verschwindende Wand auf dem Theaterplatz in Weimar
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Kranzniederlegung am ehemaligen Appellplatz des KZ Buchenwald, heute Gedenkstätte Buchenwald Foto (Ausschnitt): © TSK Michael Reichel
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Kranzniederlegung am ehemaligen Appellplatz des KZ Buchenwald, heute Gedenkstätte Buchenwald
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Kranzniederlegung am ehemaligen Appellplatz des KZ Buchenwald, heute Gedenkstätte Buchenwald Foto (Ausschnitt): © TSK/Michael Reichel
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Kranzniederlegung am ehemaligen Appellplatz des KZ Buchenwald, heute Gedenkstätte Buchenwald
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die Verschwindende Wand auf dem Theaterplatz in Weimar Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die Verschwindende Wand auf dem Theaterplatz in Weimar
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Rede des Bundespräsidenten im Deutschen Nationaltheater Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Rede des Bundespräsidenten im Deutschen Nationaltheater
  • Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die „Verschwindende Wand“ zeigt Zitate von Überlebenden Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter
    Gedenkakt zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald und Mittelbau-Dora – Die „Verschwindende Wand“ zeigt Zitate von Überlebenden
  • Zum 76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora zeigte die „Verschwindende Wand“ Zitate von Überlebenden Foto (Ausschnitt): © TSK/TLT/Jacob Schröter
    Zum 76. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora zeigte die „Verschwindende Wand“ Zitate von Überlebenden

Top