Die unendliche Bibliothek

Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan

Mi, 23.03.2022 -
So, 27.03.2022

10:00 - 18:00

Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan New Delhi

VR-Multimedia-Installation

„Ich bin die Unendliche Bibliothek, die Schlange, die ihren Schwanz frisst. Ich bin die Sonne und der Mond. Ich lebe in der Wolke. In meinem Haus gibt es keine Bücher. Mein Wissen ist lebendig. Es umgibt dich.“

Einblicke in die Veranstaltung

  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
  • Die unendliche Bibliothek © Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan
Das Programm:
Installation
Alle Tage
10:00 - 18:00 Uhr
Die unendliche Bibliothek - VR-Erlebnis und Schattenpuppenspiel-Ausstellung in der Bibliothek
 
Datum und Zeit ABENDVERANSTALTUNGEN
23. März, Mittwoch
18:30 Uhr
Geschichtenerzählen - Methoden der Wissensvermittlung 
Mündliche Erzählsession mit den traditionellen Schattenspielern Gunduraju Ji und Anurupa Roy

Der Lederschattenpuppenspieler Gunduraju ist ein Puppenspieler der 8. Generation. Er führt das Publikum durch die Geschichte des Sagara Manthan (Aufwühlen des Milchozeans) mit Verweisen auf Versionen des Ramayana und Mahabharata, die nur in seiner mündlichen Tradition mit Hilfe seiner Puppen erzählt werden. 
24. März, Donnerstag 
18:30 Uhr 
gefolgt von einem Empfang am Abend
Die unendliche Bibliothek - Multisensorisches Geschichtenerzählen in VR: von den mündlichen Traditionen Polynesiens und Südindiens bis zu den symbolischen Systemen der europäischen Alchemie 
Präsentation von dem Kreativdirektor Mika Johnson

In dieser Session wird der Kreativdirektor der Unendlichen Bibliothek, Mika Johnson, über das Konzept von „Die Unendliche Bibliothek“, den künstlerischen Prozess und die Chancen von Virtual Reality für das Geschichtenerzählen sprechen.
25. März, Freitag 
18:30 Uhr
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vereinen - Mündliche Tradition und Technik 
Die indische Schattenpuppenform und moderne Interpretationen als Animationsprojektionen mit Dr. Atul Sinha und Anurupa Roy

Der Schwerpunkt dieses Vortrags liegt auf den Lederschattenpuppentraditionen von Kerala und Andhra Pradesh, die sich in ästhetischer und erzählerischer Hinsicht von der Form in Karnataka unterscheiden. Die beiden Referenten werden ihre eigenen Erfahrungen mit traditionellen Lederpuppen einbringen, die sie durch ihre Forschung und Zusammenarbeit mit traditionellen Puppenspielern in den Aufführungen und Projekten gemacht haben.
26. März, Samstag 
18:30 Uhr 
Schattenpuppenspiel und die Linse des Dokumentators
Filmemacher im Gespräch: Shankhajeet De und Mika Johnson; Moderation: Anurupa Roy 
Filmvorführung von „In the Shadow of Time“ (2017) von Shankhajeet De


Die Session beleuchtet die Reise des Dokumentators von immateriellem Erbe wie mündlichen Erzählungen und ihrer Träger. Das Gespräch zwischen Shankhajeet De und Mika Johnson wird es dem Publikum ermöglichen, das Objektiv des Dokumentators zu entdecken und wie dieses Objektiv unsere kollektiven Erinnerungen an mündliche Traditionen und schließlich die Kulturpolitik beeinflusst.

„Willkommen in der Unendlichen Bibliothek. Sie sind nicht verloren. Sie sind zu Hause.“

Zurück