Über uns
Rom

Goethe-Institut Rom – Sommerfest, Juli 2015 © Foto: Goethe-Institut Rom / Max Intrisano Goethe-Institut Rom – Sommerfest, Juli 2015 Foto: Goethe-Institut Rom / Max Intrisano

Das Goethe-Institut Rom hat sich die folgenden Ziele gesetzt:

  • als Vermittler und Mitgestalter des deutsch-italienischen Kultur- und Bildungsdialogs Sympathie für und Interesse an Deutschland zu wecken und zu erhalten
  • Informationen über Deutschland zur Verfügung zu stellen
  • das Erlernen der deutschen Sprache in Italien zu fördern
  • den innereuropäischen Kultur- und Bildungsdialog zu fördern
  • den Dialog zwischen Europa und außereuropäischen Kulturen, insbesondere im Mittelmeerraum zu fördern.

Schwerpunkte des Kulturprogramms sind Begegnungen zwischen italienischen und deutschen Künstlern und Intellektuellen, die Präsentation deutscher Gegenwartskultur und die Förderung deutsch-italienischer und europäischer Zusammenarbeit auf kulturellem und geistigem Gebiet. 

Die offizielle Anerkennung des Goethe-Instituts als "Ente accreditato" für Fort- und Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern an italienischen Schulen (gemäß D.M. n. 90/2003) wurde mit Ministeriellem Dekret vom 18. Oktober 2007 erneuert. 

Im Rahmen der Förderung der deutschen Sprache in Italien bieten wir Seminare und vielfältige Dienstleistungen für italienische Deutschlehrer an. In Zusammenarbeit mit italienischen Partnern unterstützen wir nationale und europäische Projekte der Fremdsprachen-Förderung. 

Das Goethe-Institut Rom bietet ein differenziertes Sprachkursprogramm an. Alle Lehrer sind Muttersprachler und haben eine professionelle Ausbildung. Die unterschiedlichen Prüfungen des Goethe-Instituts sind weltweit anerkannt. 
 

Top