Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Europa in BewegungIllustration: © Tobias Schrank

Europa

Wie hat sich Europa in den vergangenen Jahren verändert? Was lernen wir aus der Geschichte für das heutige Europa – und wie soll es in Zukunft aussehen? Essays, Interviews und Debatten über aktuelle Chancen und Herausforderungen.
 


Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020

Verschwindende Wand in Vilnius © Goethe-Institut Vilnius/Foto Dainius Putinas

Interaktive Installation
Verschwindende Wand

Die interaktive Wandinstallation vereint Zitate aus der europäischen Hoch- und Popkultur und macht dadurch die Vielfalt Europas erfahrbar. Diese auffällige Installation wird 2020 in 10 europäischen Ländern zu sehen sein.

Illiustration mit zwei Mikrofonen Illiustration: Goethe-Institut Vilnius/Fausta Miežytė

EU-Ratspräsidentschaft
Panel zur Auswärtigen Kulturpolitik im Präsidentenpalast, als Aufzeichnung auf Youtube

Die von der Deutschen Botschaft organisierte Konferenz „Together for Europe's recovery“ umfasst auch ein Panel zur Kultur. Dieses wurde vom Goethe-Institut Litauen konzipiert und organisiert.

Das Bild zum Projekt „Europa spricht“ zeigt einen Mann und eine Frau und die Sprechbalsen mit den Fragen. © LRT

Kontroversen im virtuellen Raum
Europa spricht

Für das Dialogformat „Europa spricht“ ruft ZEIT ONLINE in einer Zusammenarbeit mit Medienpartnern aus 15 europäischen Ländern, zu einer grenzübergreifenden persönlichen Debatte über kontroverse politische Themen ein. „Europa spricht“ ist ein Projekt anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft und wird in Partnerschaft mit dem Goethe-Institut organisiert.

#oekoropa: Europaweiter Jugendwettbewerb zu nachhaltigem Reisen © Goethe-Institut

„#oekoropa“
Klimafreundlich durch Europa

Mit dem digitalen Jugendwettbewerb #oekoropa zeigt das Goethe-Institut, dass das Reisen auch in diesen Zeiten möglich ist – zunächst konzeptionell, später ganz real. Schüler*innen im Alter von 16 bis 19 Jahren und Lehrer*innen aus allen EU-Mitgliedsstaaten sind eingeladen, sich mit ihrem innovativen Konzept für eine klimaneutrale Reise durch Europa zu beteiligen.

Das Logo des Projekts Earth Speakr © Olafur Eliasson

„Earth Speakr“
Ein partizipatives, europaweites Kunstwerk

„Earth Speakr“ ist ein Kunstwerk von Olafur Eliasson, realisiert mit seinem Studio, Kindern und Jugendlichen, kreativen Partner*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen. Das Kunstwerk beginnt am 1. Juli und wird im Laufe des Jahres Gestalt annehmen – durch die Beteiligung von jungen Menschen in der gesamten EU. Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt aus Anlass der deutschen EU Ratspräsidentschaft 2020 gefördert und in Kooperation mit dem Goethe-Institut realisiert.

Die EU2020-Projekte des Goethe-Instituts werden gefördert mit Sondermitteln des Auswärtigen Amts zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.  

Goethe-Institut Logo Auswärtiges Amt Unendlichkeitsschleife mit den Deutschlandfarben auf einer-, blau auf der anderen Seite, daneben der Schriftzug eu2020.de




 


Gemeinsam statt einsam

Was bringt uns die EU in unserem täglichen Leben? Anders gefragt: Was ändert sich, wenn ein Land nicht mehr zur EU gehört? Antworten aus unterschiedlichen Perspektiven – illustriert von Zeichnerinnen und Zeichnern aus ganz Europa.

Über den Autor

Eric Bonse © privat Eric Bonse ist freier Journalist und EU-Korrespondent der „taz. die tageszeitung“ und arbeitet seit 2004 in Brüssel, zuvor sieben Jahre in Paris.

Er betreibt das Blog „Lost in EUrope“. Ende 2018 erschien sein E-Book „Der verhinderte Neustart – Ist die EU noch reformierbar?
 


Europäische Projekte

Projekt Freiraum Logo

goethe.de/freiraum
Freiraum

Was bedeutet heute Freiheit in Europa, wo ist sie eingeschränkt oder in Gefahr? Welchen Wert hat Freiheit? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Großprojekt FREIRAUM. 

Deutschland #nofilter © Omar Sotillo Franco/Unsplash, bearbeitet von Goethe-Institut

Von Alltag bis Zukunft
Unterwegs in Deutschland

Was koche ich, wenn am Ende des Monats der Kühlschrank leer ist? Wie rette ich nebenbei die Welt? Und wie überlebe ich das Studium? Auf goethe.de/deutschlandnofilter findet Ihr Tipps, Kuriositäten und witzige Geschichten über das Leben in Deutschland.

Weißer Schriftzug Europoly auf schwarzem Hintergrund

goethe.de/europoly
Europoly

Europoly nimmt die veränderten Lebensrealitäten in Europa ins Visier – im Theater, in Filmen, auf unserer Website – und fragt danach, wie die Krise Menschen, Kulturen und den Alltag beeinflusst hat.
 

Europanetzwerk Deutsch Logo

Europanetzwerk Deutsch

Das Programm „Europanetzwerk Deutsch – Sprachkursstipendien für leitende Ministerialbeamte in Deutschland“ richtet sich an leitende Bedienstete der EU-Institutionen sowie leitende Ministerialbeamte aus den EU-Mitgliedsstaaten.


Artikel


Links zum Thema

EUNIC Logo EUNIC ist die Vereinigung der Kulturinstitute der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Das Goethe-Institut ist Teil dieses Netzwerkes.


EUNIC

Top