Beratung und Information

Goethe-Institut Termine und Anmeldung Foto: Goethe-Institut/Bettina Siegwart

Die Deutschprüfungen des Goethe-Instituts entsprechen den Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER): von A1 für Anfänger bis C2 für das höchste sprachliche Niveau.

Montag bis Donnerstag:
09:00–12:00 Uhr und 16:30–19:30 Uhr

Freitag:
09:00–12:00 Uhr und 16:30–19:00 Uhr

Samstag:
10:30–13:30 Uhr

Sonntag:
10:00–13:00 Uhr
Kurstermine 2017:
  • 14.11.2016–05.02.2017
  • 13.02.2017–30.04.2017
  • 08.05.2017–16.07.2017
  • 21.08.2017–05.11.2017
  • 13.11.2017–04.02.2018
Sommerkurse 2017:
  • 17.07.2017–13.08.2017
Prüfungen 2017:
  • 07.–11.02.2017
  • 02.–06.05.2017
  • 14.–19.08.2017
  • 06.–11.11.2017
Unterrichtsfreie Zeit 2016/2017/2018:
  • 19.12.2016–01.01.2017 (Weihnachten/Neujahr)
  • 06.02.2017 (Tag der Verfassung)
  • 20.03.2017 (Institut geschlossen)
  • 10.–16.04.2017 (Osterwoche)
  • 01.05.2017 (Tag der Arbeit)
  • 10.05.2017 (Muttertag)
  • 23.05.2017 (Institut geschlossen)
  • 15.–16.09.2017 (Unabhängigkeitsfeiern)
  • 03.10.2017 (Nationalfeiertag Deutschlands)
  • 30.–31.10.217 (Institut geschlossen)
  • 01.–02.11.2017 (Allerheiligen)
  • 20.11.2016 (Revolutionstag)
  • 18.12.2017–01.01.2018 (Weihnachten/Neujahr)
  • 05.02.2018 (Tag der Verfassung)

Für Prüfungen, die Sie außerhalb der normalen Prüfungszeit ablegen möchten, empfehlen wir ab der Stufe B2 eine Beratung.
Um sich für so eine Beratung anzumelden, schicken Sie bitte eine E-mail an unseren Prüfungsbeauftragte Karin Ebenbeck und Oksana Sekatskaja:
examenes.MEX@goethe.de
 

Voraussetzungen

Alle Prüfungen des Goethe-Instituts können auch von externen Kandidaten abgelegt werden, wenn sie über das entsprechende Sprachniveau verfügen. Der Besuch eines Vorbereitungskurses ist dennoch empfehlenswert. Angeboten werden dazu Präsenz- und Fernlernkurse, aber auch die Kombination aus beidem.