Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Film

20. Deutsche Filmwoche © Goethe-Institut Mexiko/Bismuto Estudio

20. Ausgabe
Wir sehen uns im November zur 20. Deutschen Filmwoche, in 3D!

Die Deutsche Filmwoche ist zurück! Die 20. Ausgabe dieser mit Spannung erwarteten Veranstaltung wird dem Publikum vom 3. bis 14. November 2021 an verschiedenen Orten in Mexiko-Stadt und auf einer kurzen Tournee durch das Landesinnere das Beste des aktuellen und klassischen deutschen Films präsentieren.

Im Zeichen des Widerstands_COVER

Goethe on Demand
Im Zeichen des Widerstands

Das Goethe-Institut präsentiert: „Im Zeichen des Widerstands“, eine Filmreihe mit 14 Dokumentarfilmen aus vier Jahrzehnten zu zivilgesellschaftlichem Engagement, Protestbewegungen, Migration, Erinnerungskultur und Umweltthemen. Die ganze Filmreihe kann auf der Streaming-Plattform Goethe on Demand kostenlos gestreamt werden.

Gesellschaft

Baumstümpfe vor dem brennenden Amazonas Regenwald Foto (Detail): Westend61/Florian Kopp © picture alliance

Im Kampf gegen den Klimawandel
„Die Frage bleibt: sind wir zu langsam?“

Wir befinden uns mitten im Klimawandel und müssen KI nutzen, um diese Herausforderung zu bewältigen, sagt der stellvertretende Direktor des Stockholm Resilience Centre Victor Galaz. Gleichzeitig werden KI-Technologien eingesetzt, um das Klima weiter zu schädigen. Wie können wir ein Gleichgewicht zwischen diesen Polen finden?

In einem deutschen Supermarkt Foto: Pixabay

Deutsche und ihre Einkäufe
Sparen Deutsche gern?

Wo sie normalerweise einkaufen, wie sie sparen, ob sie gerne Sonderangebote nutzen und was sie über die legendären deutschen Supermärkte denken. Ich befrage Deutsche aus den alten und neuen Bundesländern nach ihren Einkaufsgewohnheiten.

Künste

Wenn eine KI ein Gemälde entwirft, ist das dann Kunst? Und wer ist eigentlich der Urheber? Foto (Detail): © DeepArt

Künstliche Intelligenz und Kunst
Wann ist Kunst eigentlich Kunst?

Künstliche Intelligenzen, die Kunst erschaffen, werfen alte Fragen neu auf: Ist das überhaupt Kunst? Und wer ist der Künstler – die Maschine, der Programmierer oder die Person, mit deren Daten man den Algorithmus gefüttert hat?

„Make Up“ (2017) aus der Serie „Maskirovka“ von Tobias Zielony Foto: Courtesy KOW, Berlin © Tobias Zielony

Fotografie
Zwischen Fiktion und Dokumentation

Fotograf Tobias Zielony ist bekannt für seine Fotografien von Jugendlichen aus benachteiligten urbanen Regionen. Ein Gespräch über sein Werk und die Grenzen von Realismus und Dokumentation.

#artbits © Foto: Claus Schmidt / Artista: Okuda

Fotosammlung
#artbits

Street-Art-Entdeckungen aus Mexiko, Kanada und den USA.

Musik

250 + 1 Beethoven © Goethe-Institut Mexiko

Klassische Musik
250 + 1. Jubiläum Beethoven

Das 250 + 1. Jubiläum des berühmten deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven wird im Goethe-Institut Mexiko mit einer Darbietung seiner 32 Klaviersonaten gebührend gefeiert. Diese werden von einigen der besten Pianisten Mexikos in dieser Beethoven-Reihe aufgeführt. Neun Programme, kuratiert von Pianistin Guadalupe Parrondo, verteilt auf drei Wochenenden!

Chicks on Speed spielen THEREMIN TAPESTRY während der Eröffnungsperformance von „Chicks on Speed: Don’t Art, Fashion, Music” im Dundee Contemporary Arts Museum am 4. Juni 2010. Foto (Ausschnitt): © Gilmar Ribeiro © VG Bild-Kunst, Bonn 2021

Eröffnung der Ausstellung TECHNO WORLDS
„Authentisch, lebendig und wandelbar“

Mit der Ausstellung TECHNO WORLDS präsentieren internationale Künstler*innen und Musiker*innen ihre Auseinandersetzung mit dem weltweit bekannten Genre. Die Ausstellung des Goethe-Instituts geht auf weltweite Tournee und beginnt im art quarter budapest.

Kulturförderung

Bücher in einem Regal Foto: © Goethe-Institut Mexiko

Übersetzungsförderung

Das Förderprogramm des Goethe-Instituts „Übersetzungen deutscher Bücher in eine Fremdsprache“ unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.

"Die Gespenster von Demmin" © El Dee

Übersetzungswerkstatt "Die Gespenster von Demmin"

In der diesjährigen Übersetzungswerkstatt werden Fragmente des Buches Die Gespenster von Demmin von Verena Keßler übersetzt. Die Werkstatt richtet sich an Übersetzende aus Mexiko, Zentralamerika und der Karibik mit der Sprachrichtung Deutsch-Spanisch und findet vom 18.10.21 bis 15.12.21 virtuell statt.

Kulturförderung CC0

Alle Förderangebote

Residenzprogramme, Film-Camps, Übersetzungsförderung - hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen und kulturelle Förderangebote des Goethe-Instituts Mexiko und weltweit. 

Top