Film und Vortrag Experimentalfilm in der Weimarer Republik

Berlin, die Sinfonie der Großstadt Quelle: Filmmuseum Berlin – Stiftung Deutsche Kinemathek

Fr, 22.11.2019

18:00

Goethe-Institut Warschau

Berlin, die Sinfonie der Großstadt
Reg. Walter Ruttmann,
Deutschland 1927,
65 Min.
Walter Ruttmann, der Münchner Maler und Filmemacher, leistete mit seinem Experiment eine einzigartige Pionierarbeit, die nach wie vor brandaktuell und modern erscheint.
 
Inflation
Reg. Hans Richter,
Deutschland 1928,
3 Min.
Hans Richter, Maler, Graphiker und Kunstschriftsteller zeigt in seiner experimentellen Collage aus animierten Ziffern die Wirtschaftskrise.

Einführung:

Przemysław Strożek © Przemysław Strożek Przemysław Strożek – wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunst der Polnischen Akademie der Wissenschaften (PAN), zu seinen Forschungsgebieten gehören der italienische Futurismus, die polnische und deutsche Avantgarde, die Grundlagen des globalen Modernismus und moderner Kunst. Fulbright-Stipendiat an der University of Georgia (Athens, GA), Israel Academy of Sciences (Tel Aviv) und Accademia dei Lincei (Rom). Er arbeitet mit dem Archiv der Avantgarden in Dresden (Staatliche Kunstsammlungen Dresden) zusammen. Przemysław Strożek veröffentlichte mehrere Dutzend wissenschaftliche Beiträge, die erste Monografie über die Rezeption des italienischen Futurismus in Polen: Marinetti i futuryzm w Polsce (1909-1939), Obecność — kontakty wydarzenia (2012) sowie ein Buch über den deutschen Dadaismus: Nic, to znaczy wszystko. Interpretacje niemieckiego dada (2016). 

 
 
 


 

Zurück