Deutsch: die erste Zweite
Virtuelles Ressourcenzentrum

Blended Learning © Goethe-Institut

Die Bildungsinitiative „Deutsch: die erste Zweite“ bezieht bereits 44 Regionen der Russischen Föderation ein.

In jeder Region unterhält das Goethe-Institut ein eigenes Ressourcenzentrum. Dort unterstützen Ansprechpartner aus regionalen Bildungsinstituten allgemeinbildende Schulen und Hochschulen dabei, Deutsch als zweite Fremdsprache in den Lehrplan aufzunehmen.

Zusätzlich betreibt das Goethe-Institut ein virtuelles Ressourcenzentrum, das Deutschlehrenden der beteiligten Schulen bei der Unterrichtsvorbereitung hilft. Bildungseinrichtungen, die an der Einführung von Deutsch als Fremdsprache interessiert sind und noch nicht am Projekt „Deutsch: die erste Zweite“ teilnehmen, können sich dort ebenfalls anmelden.

Das virtuelle Ressourcenzentrum befindet sich auf der Lernplattform Moodle des Goethe-Instituts. Registrierte Besucher erhalten dort Informationen zur Einführung des Deutschunterrichts als zweite Fremdsprache an den allgemeinbildenden Schulen und Hochschulen der Russischen Föderation. Es handelt sich um ein offenes, interaktives Tool, das Deutschlehrern und Dozenten Hilfestellung bei der Unterrichtsvorbereitung bietet. Die Unterstützung umfasst vor allem methodisch-didaktische und kommunikative Angebote.
 
Im virtuellen Ressourcenzentrum können Sie:

  • relevante Informationen finden, die mit dem Unterricht der deutschen Sprache als erste Fremdsprache verbunden sind
  • Videovorlesungen in Deutsch von führenden Experten im Bereich Methodik und Didaktik des Fremdsprachenunterrichts ansehen
  • das Projekt „Deutsch: die erste Zweite“ des Goethe-Instituts sowie die dafür entwickelten Arbeitspakete erkunden
  • sich von Experten beraten lassen, wie die Einführung von Deutsch als zweite Fremdsprache in Ihrer Bildungseinrichtung vorbereitet werden kann und wie eine optimale Vermittlung im Unterricht erfolgt
  • sich mit den Kolleginnen und Kollegen aus anderen Regionen über Ihre Erfahrungen im Deutschunterricht austauschen
  • Zugang zu methodischen und didaktischen Materialien erhalten, die Sie im Unterrichtsalltag einsetzen können
  • Kolleginnen und Kollegen eigene Unterrichtsmaterialien und methodisch-didaktische Vorlagen weiterleiten und mit ihnen teilen.
Um Zugang zum virtuellen Ressourcenzentrum zu erhalten, bitten wir Sie, den Fragebogen auszufüllen.
Fragebogen

Nach der erfolgreichen Rücksendung des Fragebogens erhalten Sie von uns eine Anleitung für die Registrierung.