Projekte

Переводческая премия Mерк 2016 © Goethe-Institut

MERCK-ÜBERSETZERPREIS 2018 und GOETHE-FÖRDERPREIS 2018

Der Merck-Übersetzerpreis 2018 für Übersetzungen deutschsprachiger Literatur ins Russische und der Goethe-Förderpreis für eine herausragende Erstveröffentlichung werden ausgeschrieben.

Festival des deutschen Films 2017 © Goethe-Institut

Festival des deutschen Films 2017

Vom 30. November bis 3. Dezember findet in St. Petersburg das Festival des deutschen Films statt. Bereits zum 14. Mal werden die besten zeitgenössischen Produktionen deutschen Kinos gezeigt. Das Festival vereint die Arbeiten großer Filmmeister mit kühnen Debüts, Spielfilmen und Dokumentationen, Publikumslieblinge mit Festivalpreisträgern.

Die Grenze © Goethe-Institut

Die Grenze

Das Ausstellungsprojekt erkundet Grenzen und Grenzziehungen unterschiedlichster Art – ein hochaktuelles Thema für Russland und Zentralasien ebenso wie für Deutschland und Europa.

Konverter © SLANG

Konverter – Portal für junge Leser

Träume und Hoffnungen, Wünsche und Ängste, Nöte und Erfolge: Die neue Themenplattform des Goethe-Instituts Konverter präsentiert Lebenswelten junger Menschen in Osteuropa und Zentralasien.

Humra Foto © Goethe-Institut

HUMRA – Human Rights Animation

„HUMRA – Human Rights Animation“ ist ein Kultur- und Bildungsprojekt, das mit Hilfe von Animationen jungen Menschen das Thema Menschenrechte nahebringt.

St. Petersburg liest © Fotolia

St. Petersburg liest

Ein Projekt der Majakowski-Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut und weiteren ausländischen Kulturinstituten.

Literarische Leuchttürme © Colourbox

Literarische Leuchttürme

Das Projekt „Literarische Leuchttürme“ fördert den Austausch zwischen den Akteuren der Literaturszene in Deutschland und Osteuropa / Zentralasien.

Aktuelles aus der deutschen Kulturszene

Antonio Gravante Antonio Gravante © Colourbox.de

NEU: KLASSIKCAST

Einmal im Monat präsentieren wir Aktuelles aus der deutschsprachigen Klassikszene. In der ersten Ausgabe des Klassikcasts spricht Johann Jahn über Musikwettbewerbe und -festivals und stellt dazu passend CD-Neuerscheinungen vor.