Fortbildung

Das Goethe-Institut bietet jedes Jahr mehr als 1.000 Fortbildungen für Deutschlehrende in allen Teilen der Welt und online an.

Konzepte und Materialien

Wir bieten Ihnen Lehr- und Lernmaterialien und interessante Anregungen für Ihren Unterricht. Informieren Sie sich über aktuelle Themen aus Methodik und Didaktik von Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache.

Wettbewerbe und Veranstaltungen

Wir stellen Ihnen ausgewählte Wettbewerbe und Veranstaltungen des Goethe-Instituts vor.

Aktuell

Newsletter für Deutschlehrer Foto: sapunkele, Fotolia.com

Newsletter „Deutsch unterrichten“

Mit unserem neuen Newsletter möchten wir Sie über unsere aktuellen Fortbildungen für Deutschlehrende, Veranstaltungen und Bildungsprogramme für Schüler/-innen und Studierende in Russland sowie über Materialien und interaktive Angebote für den Unterricht informieren.

Fotolia_99933365 © fotolia

CLIL im Deutschunterricht

Was müssen Sie als Lehrperson wissen und tun, damit der CLIL-Unterricht gelingen kann? Wie können Sie Ihren Lernenden helfen, die Sachfachinhalte und sprachliche Herausforderungen gleichzeitig zu meistern? Diesen und anderen Fragen wird im Seminar nachgegangen.
 

Calliope mini © Goethe-Institut / udc_photolab

Regionale Koordinator*Innen gesucht

Wir suchen für das Projekt zum 20. August 2019 regionale Koordinator*innen, die ab Herbst 2019 eine Reihe von Veranstaltungen in ihrer Region durchführen sollen, in denen das Deutschlernen und das Programmieren lernen nach der CLIL-Methode verbunden werden.

Studienbrücke Deutschland. Selbstzahler © Fotolia

Studienbrücke

Mit dem Bildungsprogramm „Studienbrücke“ bietet das Goethe-Institut russischen Schülerinnen und Schülern die Vorbereitung auf das Studium in Deutschland an, die einen direkten Zugang zu einer der deutschen Partneruniversitäten ermöglicht.
 

Austellung in der Kinderbibliothek Foto: © Goethe-Institut/Asya Finn

Plakatausstellungen

Gerne können Sie bei uns eine Plakatausstellung bestellen, um Ihren Unterricht attraktiver zu gestalten oder Ihr Klassenzimmer zu dekorieren. Schulen, Hochschulen und andere staatliche Bildungseinrichtungen in Russland erhalten die Ausstellung kostenlos.