Filmvorführung Der Junge muss an die frische Luft

Julius Weckauf Foto (Ausschnitt): © UFA Fiction 2018

Sa, 19.10.2019

SIFF Film Center

305 Harrison St
Seattle, WA 98109

In Anwesenheit mit dem Jungschauspieler Julius Weckauf.

Deutschland. 2018, Spielfilm, Deutsch mit englischen Untertiteln, 100 Min. | Regie: Caroline Link | Schauspieler*innen: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring, Hedi Kriegeskotte, Joachim Król, Ursula Werner, Maren Kroymann, Rudolf Kowalski | Drehbuch: Ruth Toma | Kamera: Judith Kaufmann | Schnitt: Simon Gstöttmayr | Musik: Niki Reiser | Produktion: UFA Fiction, Gesellschaft für Feine Filme, Warner Bros. Entertainment

Basierend auf den Memoiren des Komikers Hape Kerkeling wird dessen Kindheit im von Kohlestaub und Karneval geprägten Ruhrgebiet erzählt – komisch, traurig und warmherzig zugleich. Früh schon hatte Hans-Peter bemerkt, dass er die Gabe besitzt, andere Menschen zum Lachen zu bringen – nur an seiner depressiven Mutter arbeitet sich der Junge erfolglos ab.
 

Beim Deutschen Filmpreis gab es unter anderem die Lola (Bronze) für Besten Spielfilm. Auch in Seattle kam der Film gut an. Bei dem diesjährigen Seattle Film Festival gewann Julius Weckauf den Preis für Besten Schauspieler. Nach der Filmvorführung und einem kurzen Gespräch mit dem Publikum wird er den Preis persönlich entgegennehmen. 
 
Diese Veranstaltung ist Teil des Filmfestivals „…and the winners are…” - ein gemeinsames Projekt des Goethe-Instituts und der Deutschen Filmakademie. In Seattle läuft die Reihe innerhalb des Deutschlandjahrs USA und wird vom Goethe Pop Up Seattle in Zusammenarbeit mit den lokalen Organisationen NWFF und SIFF mitveranstaltet.

Zurück