Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1) Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Literatur

Bibliothek

Übersetzungs­förderung

Übersetzerpreis New York
Helen & Kurt Wolff Übersetzerpreis

Mit dem Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreis wird jedes Jahr im Sommer eine herausragende Literaturübersetzung vom Deutschen ins Englische ausgezeichnet, die im vorangegangenen Jahr in den USA veröffentlicht wurde. Preisträger*innen erhalten eine mit $10.000 dotierte Auszeichnung.

Gutekunst FoG

Nachwuchs-Übersetzerpreis New York
Gutekunst Prize of the Friends of Goethe New York

2010 erhielt das Goethe-Institut New York eine Spende zum Gedenken an Frederick und Grace Gutekunst. Es wurde ein Förderpreis ins Leben gerufen, um talentierte junge Übersetzerinnen und -übersetzer deutscher Literatur ins Englische auszuzeichnen und sie bei der Kontaktaufnahme mit der Übersetzungs- und Verlagswelt zu unterstützen.

Ein aufgeschlagenes Buch © Goethe-Institut

Für Übersetzer
Übersetzungs­förderung

Unser Übersetzungsförderprogramm unterstützt die Veröffentlichung von Büchern deutscher Autoren in einer anderen Sprache.

Neue Bücher und Perspektiven

Mit Ästhetik und Provokation wollen sie die Gegenwartsliteratur retten: die Rich Kids of Literature in Pelzmantel und Bomberjacken (mit Vereinslogo) am Kickertisch. Foto (Detail): © William Minke / Rich Kids of Literature

Rich Kids of Literature
Provokation und performative Ästhetik

Die Gegenwartsliteratur retten – das hat sich das Berliner Kollektiv „Rich Kids of Literature“ vorgenommen. Seit 2016 mischt die bunte Gruppe aus Schriftsteller*innen, Autor*innen und Studierenden die deutsche Literaturszene auf – mit einer Literaturshow, einem unabhängigen Verlag und viel Aufmerksamkeit in den sozialen Medien.

Weitere Themen

Top