Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Literatur

Uwe Johnson © picture alliance / Keystone

Wiedersehen mit Riverside Drive

Vor wenig mehr als 50 Jahren begann Uwe Johnson mit dem Schreiben von Jahrestage – einem der großartigen Meisterwerke der deutschen Nachkriegsliteratur. Anlässlich der ersten vollständigen Übersetzung von Jahrestage ins Englische lädt das Goethe-Institut dazu ein, in das New York Uwe Johnsons einzutauchen.

Photo: Deutsches Literaturarchiv Marbach Photo: Deutsches Literaturarchiv Marbach

Übersetzungsförderung
Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreis

Mit dem Helen und Kurt Wolff Übersetzerpreis wird jedes Jahr im Juni eine herausragende Literaturübersetzung vom Deutschen ins Englische ausgezeichnet, die im vorangegangenen Jahr in den USA veröffentlicht wurde. Der Preisträger erhält eine mit $10.000 dotierte Auszeichnung.

Gutekunst Prize © Moa Karlberg

Übersetzungsförderung
Gutekunst Prize of the Friends of Goethe New York

2010 erhielt das Goethe-Institut New York eine Spende zum Gedenken an Frederick und Grace Gutekunst. Ein Förderpreis wurde ins Leben gerufen, um talentierte Nachwuchsübersetzerinnen und-übersetzer von deutscher Literatur zu entdecken und sie zu unterstützen, Kontakte in der Übersetzungs- und Verlagswelt zu knüpfen.

Das Neue Nachbarn Kochbuch Foto (Ausschnitt): © Andrea Gehwolf

„Neue Nachbarn Kochbuch“
Viele Köche bereichern den Brei

Gemeinsam mit sieben Köchen aus Flüchtlingsländern haben der Spitzenkoch Tony Hohlfeld und der Gastrokritiker Robert Kroth traditionelle Gerichte gekocht, experimentiert und ganz neue Rezepte entwickelt. Wie gut sind die „50 Rezepte für mehr Miteinander“ des Sternekochs für die eigene Küche geeignet?

Books First Cover © Goethe-Institut

Books first

Mit einer Veranstaltungsreihe bringt das Goethe-Institut deutschsprachige Literatur und Autoren in die USA. Gleichzeitig sind Verleger eingeladen, sich auf Übersetzungsförderung zu bewerben, um ihre Lieblingswerke einem englischsprachigen Publikum zugänglich zu machen.

Service

Weitere Themen

Top