Podcast

 Site tramas

Im Rahmen des Projekts Tramas Democráticas initiierte das Goethe-Institut eine Ausschreibung für Podcast-Beiträge, die Experimente und Innovationen der Zivilgesellschaft sichtbar machen und zum Nachdenken über die Zukunft der Demokratie anregen. Aus den über 1.000 Einreichungen wählte eine Jury 17 Vorschläge aus, die wir hier vorstellen.

Folgen

#01 - DER AUFSTIEG DES TECHNO-AUTORITARISMUS IN BRASILIEN

Dadocracia
São Paulo, Brasilien

narrador do podcast Wie lässt sich der Austausch von Daten zwischen öffentlichen Behörden kontrollieren und gleichzeitig die digitale Expansion zugunsten der Bürger beibehalten? In diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, wie Technologie die staatlichen Kontrollfunktionen durchdringt und die brasilianische Bundesregierung mit der Rechtfertigung, den Service und die öffentliche Sicherheit verbessern zu wollen, mehr und mehr Instrumente zur Überwachung der Zivilgesellschaft einsetzt, mit direkten Auswirkungen auf die Menschenrechte. In portugiesischer Sprache.


 

Audio wird geladen


Die Associação de Pesquisa Data Privacy Brasil (Forschungsvereinigung Data Privacy Brasilien) entwickelt Umfragen und allgemeine Aktionen an der Schnittstelle zwischen Technologien, Datennutzung und Grundrechten. Produktionsteam des Podcasts: João Paulo Vicente (Skript und Moderation), Juliana Deodoro (Skript), Paulo Pinheiro (Originalsoundtrack und Tonbearbeitung), Diogo Saraiva (Originalsoundtrack und Tonbearbeitung), Bruna Martins dos Santos (Recherche).

#02 - EINIGE INTRIGEN, DIE DER STROMAUSFALL IN AMAPÁ ANS LICHT BRACHTE

Vírgula Dobrada
Macapá, Brasilien

 Amapá, der „scheue Bundesstaat“ im Norden Brasiliens, geriet im November 2020 ins Scheinwerferlicht, als ein Stromausfall fast 90 Prozent[RA1]  der Bevölkerung für nahezu 22 Stunden ins Dunkle versetzte. Dies brachte Gespräche über Infrastruktur, Wasserressourcen, staatliche Verantwortung und Privatisierungen ins Rollen. Diese Folge präsentiert anhand von Berichten der Einwohnerinnen und Einwohner Daten und Überlegungen zu diesem Ereignis und den entsprechenden politischen Entwicklungen. In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Vírgula Dobrada Network produziert Podcasts, die das Leben und Amapá so zeigen, wie sie sind. Produktionsteam des Podcasts: Diego Malva (Moderation), Arthur Corrêa (Berichte von Meris, Marta, Wellington und Sereia), Kai Henrique (Bericht), Paula Bianca (Bericht).

#03 - SCHWARMINTELLIGENZ

Muy Waso Podcast
Cochabamba, Bolivien

 Während das Coronavirus mutiert und neue Varianten hervorbringt, ist die Reaktion der Regierenden immer gleich: eine intransparente öffentliche Verwaltung, epidemiologische Fahrlässigkeit und der Versuch, politischen Nutzen aus der Krise zu ziehen. Inmitten der Katastrophe entstehen innerhalb der Zivilgesellschaft in Bolivien Netzwerke der Zusammenarbeit, die Technologien und Schwarmintelligenz zur Kontrolle des Staates einsetzen und Lösungen für alltägliche Probleme vorschlagen. In spanischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Muy Waso ist eine Plattform für Produktion, Rundfunk und Kulturmanagement mit Sitz in Bolivien. Produktionsteam des Podcasts: Michelle Nogales (Reportage, allgemeine Produktion und Moderation), Mijail Miranda (Drehbuch, Redaktion und Moderation), Komiku (Musik). 

#04 - WENN SIE DIR DRINNEN NICHT ZUHÖREN, RUFE VON DRAUSSEN REIN

Tibungo
São Paulo und Indaiatuba, Brasilien

 Eine Erzählung über eine Generation junger Studierender, die sich durch die Besetzung öffentlicher Schulen gegen eine vertikale schulische Neuorganisation zur Wehr setzt. In dieser Folge erzählen die Schülerinnen und Schüler selbst in Interviews und Erfahrungsberichten über die größten Schwierigkeiten, vor denen sie stehen, sowie über die Instrumente zur Organisation, Kontrolle und Überwachung. In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Technoantivigilantismo ist ein transdisziplinäres Kollektiv, das unterschiedliche Kräfte vereint, um sich kritisch mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, vor die uns die zunehmende Überwachung im und außerhalb des Netzes stellt. Outras Palavras ist eine Plattform für tiefgründigen Journalismus und Postkapitalismus. Produktionsteam des Podcasts: Kessi Almeida, Raphael Calmeto, Raquel Rachid und Veridiana Zurita (Recherche, Produktion und Script), Veridiana Zurita (Redaktion), Raquel Rachid (Transkription), Aléxia Borges, Anna Carolina Izzo, Beatriz Punça - @tudopuncabrecho, Eloisa Gerolin, Gabriel Pablo Soares, Indyra Vieira, Julio Cesar Araujo und Millena Nascimento (Erfahrungsberichte).

#05 - NUR 10 GRAMM

Senta
Belo Horizonte und Campinas, Brasilien

 Eine Originalerzählung über eine Generation junger Studierender, die sich durch die Besetzung öffentlicher Schulen gegen eine vertikale schulische Neuorganisation zur Wehr setzt. In dieser Folge erzählen die Oberschüler*innen selbst in beispiellosen Interviews und Erfahrungsberichten über die größten Schwierigkeiten, vor denen sie stehen, sowie über die Instrumente zur Organisation, Kontrolle und Überwachung. In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


PAGU führt interdisziplinäre Forschungen durch, die in einem Dialog mit feministischen und Gendertheorien stehen. ONG Transvest entwickelt Aktionen, um Transsexuelle und Transvestiten über Bildungsprojekte wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Produktionsteam des Podcasts: Uno Vulpo (Skript und Moderation), Vanessa Sander (Recherche und Skript), Gabriel Canedo (Tongestaltung und Redaktion), Marcus Soares (Redaktion), João Vitor Rocha (ausführende Produktion), Leo Castro (Produktion). 

#06 - ÜBERWACHUNGSTECHNOLOGIEN IN SUDAMERIKA

La Pinza
Montevidéu, Uruguai

 In den vergangen Jahren haben die Regierungen in Südamerika systematisch in Technologien zur Überwachung und Kontrolle der Bevölkerung investiert. Es werden immer präzisere Instrumente eingesetzt, die in der Lage sind, in alle Bereiche einzudringen, ohne dass jemand dies hinterfragt. In dieser Folge hören wir drei Geschichten und fragen uns, bis zu welchem Punkt sich diese Überwachungssysteme auf unser Leben auswirken. In spanischer Sprache.


 

Audio wird geladen


La Pinza ist ein Podcast-Programm, das im Rahmen dieser Ausschreibung entstand. Sudestada ist die wichtigste Nachrichtenseite Uruguays, die sich investigativem Journalismus, Datenjournalismus und kontextbezogener Berichterstattung verschrieben hat. Produktionsteam des Podcasts: Angelina de los Santos und Cecilia Osorio (journalistische Produktion und Script) und Sebastián Rodríguez (Tongestaltung). 

#07 - Tuyo sinceramente

Centro de Producciones Radiofónicas
Argentinien, Kolumbien, Uruguay, Peru und Spanien

 Der Moderator David Cage taucht mit uns in die Unterwelten des Internets ab. In dieser Folge begleiten wir ihn auf einem Streifzug durch ein düsteres Szenario, in dem verschiedene Kreaturen, die den Internetnutzenden nur allzu gut bekannt sind – wie Trolle, Bots, Hater, Verbreiter von Fake News, Digitalhändler und Absender betrügerischer E-Mails – undurchsichtige Machenschaften betreiben. In spanischer Sprache.
 

Audio wird geladen


Das Centro de Producciones Radiofónicas ist ein Kollektiv für Radioproduktionen sowie Experimente, Forschung und Bildung rund ums Radio. Produktionsteam des Podcasts: Inés Binder (Recherche, Produktion, Sprecherin, grafische Gestaltung, Web), Alejandro Cornejo Montibeller (Sprecher, Produktion, Tongestaltung, Musik, Redaktion), Oskar Corredor (Hauptsprecher, Recherche, Produktion), Francisco Godinez Galay (Koordination, Skript, Produktion), Alfredo García (Redaktion, Musik, Montage), Juan Ruffo (Skript, Sprecher, Produktion), Celina Sereno (Moderation, Sprecherin, soziale Medien), Alejandro Torre (Skript, Sprecher), Carol Torres Villachica (Recherche, Produktion, Sprecherin), Mónica Valdés (Recherche und Produktion), Vanessa Valencia Ramos (Produktion), Chuse Fernández (Sprecher), Camila Gutiérez (Sprecherin), Laura Pérez Portela (Sprecherin), Raúl Rodríguez (Sprecher), Santiago García Gago, Carlos Torres, Héctor Jairo Botero und Camilo Salas (Gästestimmen), Daniel López Gutiérrez, Alejandro Cornejo Montibeller und Alfredo García (Musik).

#08 - DIE STIMME DER KINDER IN DER DEMOKRATISCHEN GESELLSCHAFT

Conversas comKids
São Paulo, Brasilien

 Anhand eines Gesprächs, das Brasilien und Argentinien einander näher bringt, lädt diese Folge zum Nachdenken darüber ein, wie Kinder stärker in politische Prozesse einbezogen werden können. Eine Nichtregierungsorganisation zeigt im Hinterland von Ceará Wege zur Teilhabe von Kindern und Jugendlichen auf. In Rosário motiviert die Schaffung neuer kultureller Räume Kinder bei der Erfahrung von Bürgerschaft. In portugiesischer Sprache.



 

Audio wird geladen


Midiativa – Centro Brasileiro de Mídia para Crianças e Adolescentes (Brasilianisches Medienzentrum für Kinder und Jugendliche) ist ein gemeinnütziger Verein, der in erster Linie auf dem Kultur- und Bildungssektor aktiv ist und sich für die Menschenbildung von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Produktionsteam des Podcasts Giovana Botti (Regie, Moderation, Recherche und Skript), Beth Carmona (Supervision), Daniel Leite (Skript und Übersetzung), Paula de Oliveira (Redaktion und Produktion), Priscila Crispi (Produktion und Recherche), Raíssa Kaspar (Tonredaktion und Mastering), Sandra Alves (Finanzierung), Geraldo Leite (Sprecher der Einspieler), Hélio Ziskind und Ivan Rocha (Originalsoundtrack). 

#09 - Democracia activa: transparencia y ciudadanía

Deconstrucción
Quito, Ecuador

 | Das organische Gesetz für Transparenz und Zugang zu öffentlichen Informationen in Ecuador und andere gleichlautende Gesetze in Lateinamerika wurden als unerlässliche Instrumente konzipiert, um Zugang zu Informationen verlangen und die Grundrechte der Bürgerinnen und Bürger garantieren zu können. Diese Folge beschäftigt sich mit der Rolle des Gesetzes als grundlegender Mechanismus zur Entscheidungsfindung und der Entwicklung eines Bewusstseins der bürgerlichen Gesellschaft. In spanischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Deconstrucción ist ein Podcast mit Interviews, der Stimmen verschiedene Expertinnen und Experten zur experimentellen Haltung der Feldforschung und des akademischen Dialogs einholt und zur Reflexion einlädt- Die Polytechnische Universität Salesiana in Ecuador ist eine christliche Hochschule, die insbesondere der Jugend Bildungschancen bietet. Produktionsteam des Podcasts: Jezabel Calero und Tania Villalva (Skript, Produktion und Überprüfung), Jezabel Calero (Redaktion, Tonmischung und -gestaltung), Ricardo Rosales und Narcisa Medranda (Interviewpartner*innen), Fundamedios, Hola Presidente, Teleamazonas, Telesur, Alex Sandoval (Journalistenstimmen). 

#10 - BILDUNG VON UNTEN IN BEWEGUNG: ARGENTINIEN UND CHILE

Pulso Latino
Argentinien, Brasilien und Mexiko

 Förderung eines beispiellosen Dialogs unter Aktivistinnen, die sich in Lateinamerika für Bildung von unten einsetzen – das ist das Ziel dieses Projekts, dass sieben Aktivisten befragt hat, die in den Außenbezirken von Städten in Argentinien, Chile und Brasilien tätig sind. In der ersten Folge einer Miniserie aus zwei Sendungen lernen wir die Schulen Bachilleratos Populares aus Argentinien in Person der Lehrerin Carolina Rossi und die Escuelas Libres aus Chile in Person der Lehrerin Scarlett Abarca kennen. In spanischer und portugiesischer Sprache

 

Audio wird geladen


Das Coletivo Pulso Latino setzt sich dafür ein, Brasilien aus lateinamerikanischer Sicht zu betrachten. Es verbreitet Informationen und forciert die kritische Debatte über die Länder unserer Region. Produktionsteam des Podcasts: Joana Salém (Sprecherin, Skript, Vorab-Redaktion, Covergestaltung), Elaine Amorim (Sprecherin, Interview, Skript), Antônio Ferreira (Sprecher, Skript, Vorab-Redaktion), Felipe Yamahata (Tonredaktion), Fernanda Paixão (Sprecherin, Covergestaltung), Carolina Rossi (Interviewpartnerin), Scarlett Abarca (Interviewpartnerin).

#11 - ZUKUNFTSMÖGLICHKEITEN: OFFENE STÄDTE

Cidades Abertas
Feira de Santana, Brasilien

 Ein Gespräch über die Übersetzung dieses Begriffs und die Bedeutung der Transparenz beim Umgang mit Daten in städtischen Zusammenhängen. Es unterhalten sich Ana Carla Bliacheriene, Professorin an der USP und Koordinatorin des Labors SmartCitiesBR, sowie Yasodora Córdova, Wissenschaftlerin in Havard und Aktivistin für die Einführung von Open Data in Brasilien. In portugiesischer Sprache.
 

Audio wird geladen


Dados Abertos de Feira ist eine Initiative, die sich für Transparenz und Open Data einsetzt und die soziale Kontrolle in der Stadt Feira de Santana fördern möchte. Produktionsteam des Podcasts: Ana Paula Gomes (Skript, Produktion und Moderation), Anderson Cedraz (Redaktion), Guilherme Wanderley (Skript und Produktion), Rafael Velame (Moderation, Skript, Produktion und Redaktion), Banda Roça Sound (Soundtrack und Musik).

#12 - Nidia góngora, diosa, cantora y educadora

Totona Power Podcast
Bogotá, Kolumbien

 | Nidia Góngora, Kulturmanagerin, Künstlerin und Sängerin von der kolumbianischen Pazifikküste sowie Direktorin der Fundación Escuela Canalón de Timbiqui, öffnet die Pforten ihrer Gemeinschaft, damit wir verstehen, wie Musik uns menschlicher macht. Ihre Schule ist so etwas wie eine Oase und ein lebendes Beispiel dafür, dass es möglich ist, ein soziales Netz von der musikalischen Bildung aus über die ländlichen Traditionen des Südpazifiks zu spannen. In spanischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Totona Power Fest ist ein Kollektiv, das sich dem Ökosystem weiblicher Musik in Kolumbien verschrieben hat. Produktionsteam des Podcasts: Estefania Villa (Recherche, Skript und Aufnahme), Daniela Serna (Recherche, Skript, Redaktion), Camilo Velasquez (Aufnahme Marimbas), Fera haus (Illustration).

#13 - AUSSENBEZIRKE UND FAVELAS: MEDIEN UND GESELLSCHAFTLICHE BEWEGUNGEN

Quebra das Ideias
São Paulo, Brasilien

 Journalismus aus der Peripherie, den Favelas bzw. den „Quebradas“ (Favelas in São Paulo): unterschiedliche Definitionen für die Vorschläge zur Veröffentlichung von Inhalten über, für und aus diesen Vierteln. Medien aus den Außenbezirken und gesellschaftliche Bewegungen in São Paulo, Rio de Janeiro und Recife im Gespräch. Was sind die wichtigsten sozialen Funktionen dieser Medien? In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Periferia em Movimento produziert journalistische Beiträge aus den Außenbezirken – der „Quebrada“ – für das Zentrum. Produktionsteam des Podcasts: Aline Rodrigues (Moderation, Skript und ), Thiago Borges (Ausarbeitung der Themen) 4nd Paulo Cruz (Ausarbeitung der Themen und Audioredaktion).

#14 - GEWALTIGE FAHNENFLUCHT

Programa Entre
Recife, Brasilien

 Die Entscheidung, Stadtzentren zu verlassen, die Politik des „Aquilombamento“, die Schaffung von Gemeinschaften sowie Autonomie und Gesundheit abseits der Abhängigkeiten vom Staat: diese Themen stehen auf der Tagesordnung des Gesprächs zwischen Mia Aragão und Maria Augusta Brandão, Gründerin eines feministischen, agroökologischen und autonomen Raums in Iguarassu, in der Hauptstadtregion von Recife. In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Programa Entre ist eine Talk-Show zu den Themen Kunst, Politik und Peripherie. Produktionsteam des Podcasts: Mia Aragão (Skript und Redaktion), Chico Ludermir (Produktion und Tonaufnahme), Sol de Maria (Transkription und Revision). 

#15 - TRANSFEMINISMUS

Tejiendo Rebeldías
Guaiaquil e La Troncal, Ecuador

 Gedanken über die aktuelle Situation von Trans-Menschen in Lateinamerika sowie die häufigsten Diskriminierungen und ihre wichtigsten Kämpfe. Zwei Trans-Aktivistinnen teilen ihre Standpunkte und diskutieren über das Zusammenfließen ihres Aktivismus und der feministischen Bewegung, das häufig als „Transfeminismus“ bezeichnet wird. Für sie sind Trans-Frauen ebenfalls Teil der feministischen Bewegung. In spanischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Efecto Latam ist ein Raum für Kommunikation und Kunst, der sich mit der Aufbau eines alternativen Paradigmas in Lateinamerika mit Schwerpunkt auf Klasse, Ethnie und Geschlecht beschäftigt und dessen Vision die Entwicklung neuer Darstellungen und Formen des kritischen Denkens ist, die zur Reduzierung der Ungleichheit beitragen. Produktionsteam des Podcasts: Astrid Coraima Torres Bermúdez (Produktion und Regie), Astrid Torres, Macarena Kunkel, Anahí Rodríguez, Daniela Galarza (Skript und Moderation), Sajid Agila (Tongestaltung). 

#16 - ÜBERFAHRTEN

Roda a Palavra Paz + Asociación Kombilesa
Brasilien und Kolumbien

 Dieser Podcast befasst sich mit Geschichten schmerzvoller Migration, dem Aufbau eines neuen Lebens und neuer Beziehungen in den Aufnahmeländern. Verwebt mit Musik erzählen uns die Berichte über die Wege, die wir im Zuge der Migration beschreiten. In portugiesischer und spanischer Sprache.


 

Audio wird geladen


Roda a Palavra Paz ist ein Kollektiv in São Paulo lebender kolumbianischer Künstler, Wissenschaftler und Professoren, die auf der Basis unseres Wissens zum Aufbau eines stabilen und dauerhaften Friedens in Kolumbien betragen möchten. Die Asociación Kombilesa wird von der Kosmogonie der afrikanischen Völker geleitet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Ungleichheit in der Gesellschaft zu beseitigen.  Produktionsteam des Podcasts: Vânia Souza, Aurora Casierra, Sebastián Burbano (Interviews), Antonieta Alves, Diana Gómez, Santiago Angulo (Interviewer*innen), Diana Gómez und Sebastián Burbano (Redaktion und Montage), Antonieta Alves, Kombilesa, Tejido de cine del Putumayo, Rueda la palabra paz (Produktion).

#17 - POLITISCHE GEWALT

data_lábia
Rio de Janeiro, Brasilien

 In den vergangen Jahren hat die politische Gewalt in Brasilien direkt vor unseren Augen stetig zugenommen. Der Mord an Marielle Franco kennzeichnet die wachsende Bedrohung für die Bürgerrechte, denen sich weibliche Abgeordnete und LBGTQIA+ gegenübersehen. Wir stützen uns in unserer Diskussion über den Ursprung der Gewalt auf Daten. Wie können wir diese Gewalt bekämpfen? In portugiesischer Sprache.

 

Audio wird geladen


Das data_labe ist ein Daten- und Geschichtenlabor aus der Favela Maré in Rio de Janeiro. Produktionsteam des Podcasts: Gabriele Roza e Polinho (Moderation und Skript), Eloi Leones (Redaktion), Giulia Santos (Covergestaltung), Roberta Eugênio und Ana Carolina Lourenço (Diskussionsteilnehmerinnen).

Top