Schulen
FIT-Schulen in Argentinien, Chile, Paraguay und Uruguay

buch © Goethe-Institut/Sonja Tobias

Unsere Schulen

Vom Goethe-Institut Buenos Aires aus werden insgesamt 20 Schulen in Argentinien, Chile, Paragauy und Uruguay betreut. Diese PASCH-Schulen tragen den Namen FIT-Schulen, da die Schülerinnen und Schüler an diesen Schulen die FIT1 (Niveau A1) und FIT2 (Niveau A2) Prüfungen des Geothe-Instituts ablegen können.

Argentinien

SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0


Das Colegio Central Universitario „Mariano Moreno“ ist eine der drei Universitätsschulen der Stadt San Juan. Es liegt in der Avenida Ignacio de la Roza Nummer 1536 in der Nähe des Zentrums der Hauptstadt der Provinz San Juan. Die Schule liegt auf einem mittelgroßen Gelände, hat 17 Klassenräume, einen betonierten Sportplatz, eine Cafeteria, einen Biologieraum, einen Kunst- und Werkraum, einen Computerraum und eine Bibliothek. Zusätzlich befinden sich weitere Räumlichkeiten – wie etwa das geplante Deutschklassenzimmer – gerade im Bau. Die Schule wird von rund 850 Schülerinnen und Schüler besucht. Sie gilt als das beste Gymnasium der Stadt, gerade weil sie viele Sprachen und Projekte anbietet und sich durch qualifizierte Lehrer und Lehrerinnen sowie durch eine angenehme Lernatmosphäre auszeichnet.


Ab der 4. Klasse kann man an der Schule zwischen drei Fachorientierungen wählen: Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Kommunikation, Kunst und Design. Außerdem können die Schülerinnen und Schüler viele Sprachen lernen, alle müssen bei Abschluss der Schule mindestens drei Sprachen erlernt haben. Englisch und Französisch sind für alle obligatorisch, Zusätzlich dazu können die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe Italienisch, Deutsch oder Portugiesisch lernen. In der Oberstufe kommt zu diesen Wahlfächern Chinesisch hinzu.

Mehr Informationen
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das Colegio Mater Ter Admirabilis ist eine katholische Privatschule, die sowohl von Schwestern, als auch von Lehrerinnen und Lehrern geleitet wird. Das Schulgebäude, das bereits seit 100 Jahren existiert, befindet sich im Zentrum von Buenos Aires, in dem Stadtteil San Cristobal. Von 1977 an wurde das Schulgebäude von dem Säkularinstitut der Schönstätter Marienschwestern übernommen. Zurzeit arbeiten elf Schwestern an dem Colegio Mater Ter Admirabilis, das von mehr als 1.400 Schülerinnen und Schüler besucht wird.

Die Schule umfasst einen Kindergarten sowie die Primaria und Secundaria. Der Gründer der Schönstatt-Bewegung, Pater Josef Kentenich, hat die Theorie einer geschlechterdifferenzierten Erziehung vertreten. Daher werden im Durchschnitt 25 Schülerinnen und Schüler einer jeweiligen Klasse, geschlechterdifferenziert von insgesamt 280 Lehrerinnen und Lehrer, darunter elf Deutschlehrkräften, unterrichtet.

Mehr Informationen
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die Secundaria „Tecnica 2 Obispo Colombres" befindet sich in San Miguel de Tucumán, der Hauptstadt der kleinen Provinz Tucumán in Argentinien. Sie ist die größte technische Schule im Nordwesten des Landes.

Nach ihrem dritten Schuljahr an der Secundaria müssen die Schülerinnen und Schüler eine von drei Fachrichtungen wählen. Seit den 90er Jahren müssen alle Schülerinnen und Schüler, die sich für die Richtung Elektronik entschieden haben, zusätzlich Deutsch lernen. Alle anderen dürfen den Deutschunterricht fakultativ belegen. Die Schülerinnen und Schüler lernen also im Normalfall nur vier Jahre Deutsch innerhalb ihrer schulischen Ausbildung und sind zwischen 14 und 19 Jahren alt.

Mehr Informationen
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die EET N°24 Simon de Iriondo ist eine Sekundarschule mit technischer Ausrichtung (EET= Escuela de Educación Técnica) und liegt im Herzen Resistencias, der Hauptstadt der Provinz Chaco im nordöstlichen Argentinien.

Die Schule ist seit 2008 Teil des PASCH-Netzwerks. Nicht zuletzt deshalb haben unsere Deutschlernerinnen und -lerner vielfältige Angebote und Möglichkeiten, die deutsche Sprache zu lernen. Dabei geht es nicht nur um das Erlernen der Sprache, sondern auch um das Kennenlernen der deutschen Kultur. Neben dem regulären Unterricht werden auch extracurriculare Unterrichtsstunden angeboten. Diese sind freiwillig und bieten den Schülern die Möglichkeit, ihr Deutsch zu verbessern und sich in kleinen Gruppen auf die internationalen Prüfungen vorzubereiten.

 Mehr Informationen
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die EPET Nr.1 in Posadas, Misiones ist die erste ihrer Art. Sie wurde am 9. Juni 1924 eröffnet und erfreute sich rasch steigender Beliebtheit. Heute ist die öffentliche Einrichtung in Posadas sehr hoch angesehen und die Schülerinnen und Schüler sind stolz, hier zu lernen.

Momentan besuchen etwa 1.200 Jungen und Mädchen im Alter von 13 bis 19 Jahren die Schule, in der es nur eine Sekundarstufe gibt. Der Unterricht ist sehr fordernd, da am Vormittag die talleres stattfinden und nachmittags theoretische Kurse. Die Schülerinnen und Schüler haben viele Fächer und wenig Freizeit –und dennoch finden viele von ihnen die Zeit, den freiwilligen Deutschunterricht zu besuchen, der seit 1985 angeboten wird.

Mehr Informationen  
Die EPET Nr. 3 Polonia liegt in der Stadt Obera in der Provinz Misiones.
Unsere Schule ist eine technische Sekundarschule in staatlicher Trägerschaft, die ihre Schüler in 6 Jahren nicht nur zum Abschluss einer Sekundarschule, sondern auch zu einem Titel in ziviler Konstruktion bzw. in Elektromechanik führt. Die etwa 800 Schüler werden von ca. 125 Lehrkräften unterrichtet. Wir geben Unterricht in grundlegenden Fächer wie Spanisch, Mathematik oder Geschichte, aber auch, passend zum technischen Anspruch, praktischen Unterricht in Informatik, Chemie, technischem Zeichnen usw., der in entsprechend ausgestatteten Laboren gelehrt wird. Aus diesem Grund wird in drei Schichten (vormittags, nachmittags und abends) unterrichtet und die Schüler bleiben im Schnitt deutlich länger pro Tag in der Schule als an nicht-technischen öffentlichen Sekundarschulen.

An der EPET Nr. 3 lernen zur Zeit etwa 25 Schülerinnen und Schüler in vier Jahrgängen freiwillig und zusätzlich zum restlichen Unterricht Deutsch, das von zwei Lehrerinnen unterrichtet wird.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die EPET N° 7 liegt im Zentrum von Jardin América und wurde 1978 gegründet, schon damals als öffentliche technische Schule. Nach vielen Veränderungen bietet die Schule heute zum einen eine hervorragende technische Ausstattung und zum anderen eine besondere Vielfalt an Fächern. Neben den technischen Fächern wie Mathematik, Physik, etc., wird auch auf Kreativität und Sprache Wert gelegt. Daher werden beispielsweise auch Technisches Zeichnen, Englisch und Deutsch als Fremdsprache unterrichtet.

Seit 2014 ist Deutsch ab der 1. Klasse der Secundaria ein Pflichtfach, d.h. alle lernen von Anfang an Deutsch. Von 2009 bis 2014 war es neben Englisch erst ab der 2. Klasse Pflicht. Die EPET N°7 ist die einzige Schule in Jardín América, die Deutsch als Fremdsprache unterrichtet. In der ehemaligen Bibliothek wurde ein Deutschraum eingerichtet, der technisch gut ausgestattet ist. Manchmal führen wir Projekte durch, die den Deutschunterricht mit dem technischen Schwerpunkt der Schule verbinden.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Puerto Rico ist eine Stadt mit etwa 25.000 Einwohnern, die sich direkt an der Grenze zu Paraguay und nur vier Stunden von den berühmten Iguazú-Wasserfällen entfernt befindet. Unser Schulgebäude ist einstöckig und in Hufeisenform angelegt, also gibt es einen quadratischen Innenhof. Außerdem verfügt die Schule über einen Schulkiosk und einen Sportplatz.

Der Deutschunterricht findet im Gebäude der Gemeinde nebenan statt, die seit 2017 einen hellen, großen Raum zur Verfügung stellt. Aufgrund der kleineren Klassen können die Lehrerinnen und Lehrer eine persönliche Beziehung zu den Schülerinnen und Schüler aufbauen, was allen besonders wichtig ist.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die EPET Nr. 14 befindet sich in dem kleinen Dorf Capioví, das ungefähr 10.000 Einwohner hat und in der Provinz Misiones im Nordosten Argentiniens liegt – an der Ruta 12, auf halber Strecke zwischen der Provinzhauptstadt Posadas und den berühmten Iguazú-Wasserfällen.
Misiones wird von den Flüssen Paraná und Uruguay eingegrenzt, die die Grenzen zu Paraguay und Brasilien kennzeichnen; es ist bekannt für den Anbau von Yerba (woraus das für Argentinien typische Getränk Mate hergestellt wird ) und sein subtropisches Klima.
In einer angenehmen Arbeitsatmosphäre lernen die Schüler oft interaktiv die deutsche Sprache.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die technische Schule Moreno liegt im Zentrum der bescheidenen Kleinstadt Moreno, einem Teil der Provinz Buenos Aires.
An der Schule lernen über 1.600 Schülerinnen und Schüler, und in der Fachschaft Deutsch 8 Lehrkräfte. Die Escuela Alemana teilt sich in drei Bereiche auf: Den Kindergarten, die Grundschule und die weiterführende Schule – die Secundaria. Die Besonderheit der Secundaria ist der Schwerpunkt Technik – bei uns können die Schülerinnen und Schüler vom technischem Zeichnen bis zum Konstruieren in den Werkstätten und dem Benutzen elektronischer Systeme etc. viele interessante Dinge neben den bekannten Fächern wie Englisch und Biologie erlernen. Somit ist sie praxisorientiert und die Jungen und Mädchen können an dem alljährlichen Tag der offenen Tür ihre Arbeiten präsentieren. Die Trägerschaft ist sowohl privat als auch öffentlich. Das von den Eltern bezahlte Schulgeld wird zur Hälfte vom Staat subventioniert.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Schon im Kindergarten, den die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren besuchen, wird ein erster spielerischer Kontakt mit der deutschen Sprache angestrebt. Ab der 1. Klasse beginnt dann für jedes Kind der Deutschunterricht. Englisch wird ab der 4. Klasse gelehrt.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, die Deutschprüfungen Fit in Deutsch 1 und 2 bis zu einem Alter von 15 Jahren, und Start Deutsch 1 und 2 ab 16 Jahren (Niveau A1 und A2) und das Zertifikat Deutsch (B1) abzulegen. In den höheren Jahrgängen ist das Sprachniveau oft sehr gut. Je nach Stufe variiert die Länge des Deutschunterrichtes von zwei (1. und 2. Klasse der Primarschule) bis zu vier Stunden (1. und 2. Klasse der Sekundarschule) pro Woche. Hierbei werden die Schülerinnen und Schüler in drei Niveaus aufgeteilt: principiantes, intermedios und avanzados.

 Mehr Informationen

Chile

SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das Colegio Aleman Rudolf Deckwerth liegt in Puente Alto, das am südlichen Stadtrand der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile liegt. Die Schule wurde 1998 von der Familie des deutschen Namensgebers gegründet.

Bereits unsere Vorschulkinder lernen in zwei bis drei Stunden pro Woche Deutsch, und mittlerweile legen jedes Jahr einige Freiwillige die Fit-Prüfungen in Deutsch im Bereich von A1 bis B1 ab. Dieses Jahr ist das erste Jahr, in dem alle Schüler, die sie bisher nicht absolviert haben, dazu verpflichtet sind, die Fit-Prüfung auf dem Niveau A1 abzulegen.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das Colegio Alemán liegt im grünen Azapa-Tal, einer Oase in der Wüstenstadt Arica. Man erreicht die Schule mit verschiedenen Colectivos (Sammeltaxen), Micros (Kleinbussen) oder auch zu Fuß. Arica ist die nördlichste Stadt Chiles und hat knapp 200.000 Einwohner. Mit durchschnittlichen Jahrestemperaturen um die 20 Grad ist es immer warm. Außerdem ist es die trockenste Stadt der Welt und es regnet nie.

Ab der 7. Klasse haben die Schülerinnen und Schüler jede Woche drei bis vier Stunden Deutschunterricht. In diesem Jahr wurde das Schulgeld – welches bis vor kurzem zur Hälfte vom Staat und zur Hälfte von den Eltern bezahlt wurde – komplett vom Staat übernommen. Somit sind viele neue Schülerinnen und Schüler verschiedener Altersstufen an das Colegio Alemán gekommen, teilweise ganz ohne Deutschkenntnisse. Der Deutschunterricht teilt sich deshalb in den meisten Stufen in einen Anfänger- und einen Fortgeschrittenenkurs.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

„Labor omnia vincit“ – Arbeit siegt ϋber alles. Das ist unser Leitspruch und gleichzeitig die Anleitung, die fϋr die Schϋler des Instituto Nacional in ihrer sechsjähringen Schullaufbahn die Basis von Erziehung und Bildung symbolisiert – und das seit Beginn seiner Grϋndung.

Im normalen Unterrichtsalltag steht Deutsch seit 2010 auf dem Lehrplan. In der 7. und 8. Klasse ist es Pflichtfach, ab der neunten Klasse kӧnnen die Schüler zwischen Deutsch, Franzӧsisch und Chinesisch wählen. Die vier Deutschlehrerinnen werden zumeist von drei ‚kulturweit’-Freiwilligen begleitet, die sie als Sprachassistent/innen und Helfer/innen bei der täglichen Arbeit unterstϋtzen. Bei 45 Schϋlern im Unterricht stӧβt der interaktive Sprachunterricht an seine pädagogischen Grenzen, die Hilfe eines/r Muttersprachlers/in ist in diesem Fall eine groβe Unterstϋtzung. So gibt es immerhin eine Betreuung im Verhältnis 2:45.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Die Jugendlandschule Talagante wurde 1994 gegründet und liegt, wie der Name schon sagt, in Talagante, einem kleinen Dorf, das 40 Kilometer von der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile entfernt ist. Sie ist eine private Ganztagsschule, die Gruppen mit durchschnittlich 15 Schülerinnen und Schülern vom Kindergarten bis zur 12. Klasse umfasst und von 8 bis 18 Uhr geöffnet hat.

Die Schülerinnen und Schüler werden in den Fremdsprachen Deutsch und Englisch unterrichtet und nehmen jährlich an den Fit- oder PET-Prüfungen teil, wodurch sie die Möglichkeit haben, ihre Sprachkenntnisse gezielt zu vertiefen und unter Beweis zu stellen.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Unsere Schule wird von etwa 960 Schülerinnen und Schüler besucht, die in den Klassenstufen 7 bis 12 lernen. Da unsere Schule in der Umgebung einen sehr guten Ruf hat, nehmen viele Schülerinnen und Schüler eine weitere Anreise auf sich, und ungefähr 170 von ihnen eben in einem Internat, das direkt an die Schule angebunden ist. Der Unterricht findet von 8:20 bis 17:40 Uhr statt.

Seit 2009 sind wir Teil der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“. Etliche Schülerinnen und Schüler haben schon erfolgreich Prüfungen auf den Sprachniveaus A1 , A2 und B1 abgelegt und wurden mit Zertifikaten belohnt. Die Motivation der Schüler ist sehr hoch, und viele Schüler arbeiten sehr fleißig dafür, ihr Erlerntes mit einem Zertfikat beweisen zu können. Im April 2016 fand auch zum ersten Mal ein Schüleraustausch mit einer Schule in Deutschland statt. Es haben uns 10 Schüler für zwei Wochen besucht – im Herbst machen sich auch 10 unserer Schüler auf die Reise nach Recklinghausen. Darauf sind wir natürlich besonders stolz und wir freuen uns, dass sich endlich so eine Möglichkeit auch für uns ergeben hat.

Mehr Informationen  

Paraguay

SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das Colegio Iberoamericano liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Asunción. Innerhalb von zehn Gehminuten erreicht man die Hauptstraße Palma. Nur 20 Minuten Fußweg sind es bis zum Mercado 4 und in fünf Minuten erreicht man eine Shopping Mall. Aufgrund der Lage an einer Avenida ist die Schule auch sehr gut mit dem Bus zu erreichen. Sämtliche Klassenräume des Iberoamericanos sind klimatisiert. Der Deutschraum verfügt über einen Fernseher, eine Musikanlage und Notebooks. 

Deutsch wird am Colegio Iberoamericano vom Septimo Grado bis zum Tercer Curso von zwei Deutschlehrern  unterrichtet. Somit haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, über sechs Jahre hinweg Deutsch zu lernen. Die Deutschkenntnisse der Schülerinnen und Schüler bewegen sich im Rahmen der Niveaustufe A1. Teilweise wird auch das Niveau A2, in Ausnahmefällen B1 erreicht. Neben Deutsch werden auch Englisch und Guaraní unterrichtet.

Mehr Informationen  

Uruguay

SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das Colegio Mater Ter Admirabilis ist eine private Grundschule, getragen vom katholischen Orden der Schönstatt-Schwestern. Sie liegt im Zentrum des Dorfes Nueva Helvecia in der südlichen Provinz Colonia in Uruguay – und zwar nahe der Hauptstraße, die die Städte Colonia del Sacramento und Montevideo miteinander verbindet.

Der Deutschunterricht hat hier eine besondere Funktion. Zum einen stammt die Schönstatt-Bewegung ursprünglich aus Deutschland, womit man man sich mit der deutschen Sprache sehr verbunden fühlt. Auch spricht eine der Schwestern fließend Deutsch. Zum anderen hat der Ort Nueva Helvecia als Schweizer Kolonie eine eindeutig deutsch-schweizerische Geschichte vorzuweisen, wurde er doch im Jahre 1862 von Schweizern deutscher Herkunft gegründet. Deswegen ist es nur konsequent, dass die Schule mit ihren beiden Deutschlehrerinnen eng mit dem PASCH-Projekt zusammenarbeitet.

Mehr Informationen  
SiteID (request.stPageData.site_ID):MISSING
SiteID (request.stPageData.page.site_ID):201557
ChannelID:1
Viewmode:0

Das staatliche Liceo de Nueva Helvecia liegt am Rande des Dorfes Nueva Helvecia im Departamento Colonia im Süden Uruguays – nahe der Hauptstraße, welche die Städte Colonia del Sacramento und Montevideo miteinander verbindet.

Der Deutschunterricht befindet sich am Liceo noch im Aufbau und hat deshalb den Status eines Wahlfachs. Eine Deutschlehrerin unterrichtet hier zusammen mit dem jeweils aktuellen ‚kulturweit’-Freiwilligen einen Kurs auf der Niveaustufe A1 und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die Prüfung Fit 1 des Goethe-Instituts am Ende des Schuljahres vor. Im Schuljahr 2016 gibt es auch erstmals zwei Kurse, die das Sprachniveau A2 ansteuern. Regelmäßig reisen einzelne Schülerinnen und Schüler mit Stipendien des PASCH-Projektes zu internationalen Camps oder nach Deutschland.

Mehr Informationen