EU-KURS Hamburg: Handel und Nachhaltigkeit

Hamburg Hafen © Europanetzwerk Deutsch Foto: Ludwig Nachtmann

So, 19.09.2021 -
Sa, 25.09.2021

Teilnahme für EU-Bedienstete und Ministerialbeamt*innen aus den EU-Mitgliedstaaten/Beitrittskandidatenländern mit Arbeitskontakten zu den EU-Institutionen

Sprachniveau: B2 – C1


Die Freie Hansestadt Hamburg liegt im Herzen von Europa und betreibt als Hafenstadt seit jeher Handel mit der ganzen Welt. Die dynamische Entwicklung der Stadt ist dabei eng mit der Weltpolitik verbunden und von europäischen Handelsabkommen geprägt. Wie verändert sich aktuell diese Weltordnung und welche Rolle spielt die von China geplante „Belt and Road Initiative"? Wie versteht Hamburg den Green Deal und wie sieht die Zukunft von Wasserstoff in der Hafenstadt aus? Mit einem abwechslungsreichen Programm gehen wir diesen Fragen gemeinsam auf den Grund. Der intensive Sprachkurs ermöglicht es Ihnen, Ihre Deutschkenntnisse aufzufrischen, Ihr professionelles Netzwerk zu erweitern und aktuelle europapolitische Fragen mit deutschen Kolleg*innen zu diskutieren. Die Besuchstermine orientieren sich an Ihren Wünschen und werden im Sprachkurs vor- und nachbereitet. Begleitet wird der Kurs von einem abwechslungsreichen kulturellen Rahmenprogramm. Partner des Kurses ist die Senatskanzlei Hamburg.

Dieser Kurs findet als kombinierter Sprachkurs statt, d. h. er wird vor Ihrem Aufenthalt in Deutschland durch eine einwöchige Online-Phase ergänzt. So bereiten Sie den Präsenzkurs und Ihren Aufenthalt in Deutschland optimal vor und lernen die anderen Teilnehmenden bereits vorab kennen. Für die Online-Phase ist mit einem Zeitaufwand von ca. 4 Stunden zu rechnen.
Zum Bewerbungsformular

Zurück