Küchenatelier Cuisinez avec Annika!

Kochen mit Annika! © Tobias Schrank, Photo: A. Wegerle

So, 17.10.2021

11:30 Uhr - 13:00 Uhr

Online

Workshop – Deutsche Küche

Sicherlich haben Sie schon von Klassikern der deutschen Küche wie Brezeln, Sauerkraut, Kartoffelsalat und Streuselkuchen gehört... Aber haben Sie schon einmal deutsche Rezepte nachgekocht? Wenn nicht, ist das Ihre Chance!

Wir bieten diesen Herbst eine Reihe von Online-Koch-Workshops an, in denen Sie ein paar leckere, gemütliche und einfache Rezepte entdecken können.
 
Diese Workshop-Reihe richtet sich an Menschen, die bereits etwas Kocherfahrung haben. Der Workshop wird in französischer Sprache abgehalten.
 
Im Oktober ist es Zeit für Federweißer (manchmal auch “neuer Wein” genannt) - einen leicht alkoholhaltigen Wein (um die 5%), der sich beim Kauf noch im Gärungsprozess befindet und somit im Stadium zwischen Traubensaft und Wein angesiedelt ist. Und in Deutschland ist es so: Wer Federweißer sagt, denkt automatisch Zwiebelkuchen. Die herzhafte Süße der Zwiebeln passt wunderbar zum süß-säuerlichen Federweißer und die Kombination hat nicht nur Tradition, sondern ist auch das perfekte Gericht für den nahenden Herbst.
 
In unserem ersten Workshop nach der Sommerpause zeigt Ihnen unsere Köchin Annika, wie Sie diesen herbstlichen Klassiker der deutschen Küche zubereiten, und taucht mit Ihnen in die gute alte Tradition des “Federweißer mit Zwiebelkuchen” ein. 
 
Zwiebelkuchen wird entweder mit Mürbe- oder Hefeteig gemacht (dabei handelt es sich um eine Frage der persönlichen Präferenz), doch bei der Füllung gibt es keinen Zweifel: Es kommen viele, viele Zwiebeln zum Einsatz. Annika zeigt Ihnen, wie Sie einen Mürbeteig zubereiten, den Sie auch für viele andere Rezepte, wie z.B. Quiches oder - in der süßen Variante - für Kuchen, verwenden können.   
Zwiebelkuchen © A. Wegerle
Das Rezept und der Link zur Teilnahme gehen Ihnen nach Registrierung am 12. Oktober per E-Mail zu. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt. Bitte registrieren Sie sich mit einer E-Mail an bibliothek-montreal@goethe.de.

Schreiben Sie uns gerne, sollten Sie in der Zwischenzeit Fragen zu dem Atelier haben.
 

Über Annika

Annika Wegerle Annika Wegerle | © A. Wegerle Annika Wegerle ist in einer Kleinstadt im Südwesten Deutschlands geboren und mit dem Kartoffelsalat ihrer Oma, der Erbsen-Spätzle-Suppe ihrer Mutter und dem Käsekuchen ihrer anderen Oma aufgewachsen. Nachdem sie mehrere Jahre in Berlin und Montreal gelebt hat, ist sie nach Paris gezogen, um an der renommierten Kochschule FERRANDI eine Ausbildung zur Köchin zu machen. Sie hat in mehreren Pariser Restaurants gearbeitet.

Zurück