Kinder- und Jugendkurse
Kairo

Illustration Lehrkräfte vor dem Computer Illustration: Tobias Schrank © Goethe-Institut

Sommerakademie für kleine Wissenschaftler

 

Alter: 9 bis 12 Jahre
5 Wochen
2 Onlinesitzungen pro Woche
pro Termin 90 Minuten, insgesamt 20 Unterrichtseinheiten
plus tutorielle Betreuung und individuelles Feedback zu eingereichten Aufgaben
Sprachniveau: mindestens Ende A 1 (A 1.3 abgeschlossen)
max. 15 Kinder

Preis: EGP 1.200,-
 
Einschreibung:  11. bis 15. Juli

Info-Veranstaltung für Eltern: 25. Juli

Kursbeginn:      26. Juli
Kursende:         25. August
Kurstage:          montags und mittwochs
Zeit:                 10.30 bis 12 Uhr
 
Onlinesitzungen:
Die Live Sitzungen finden zu festen Terminen (2 Mal pro Woche) in einem virtuellen Klassenzimmer über Zoom statt.
                                                                                                                                                                                                                   
  • Die Kinderuni ist eine Webseite mit 30 Themenabschnitten.
  • Das Material erweitert die Deutschkenntnisse und vermittelt spannende wissenschaftliche Zusammenhänge.
  • Mit kindgerechten Videos werden Natur und Technik auf unterhaltsame Weise erklärt.
  • In den Übungen wird Lesen, Hören und Schreiben geübt. Während der Sitzungen haben die Kinder Gelegenheit zum Sprechen.
  • In diesem Kurs vermitteln wir 10 ausgewählte Kapitel.
  • Die Kapitel sind voneinander unabhängig.
  • Falls ein Kind eine oder mehrere Sitzungen verpasst (zum Beispiel wegen Urlaub), kann es nahtlos wieder einsteigen
Am 25.Juli veranstalten wir eine Zoomsitzung, in der den Eltern die technische Nutzung und das Material der Webseite präsentiert werden.

Es gibt natürlich ein englisches Interface und die Bedienung ist sehr benutzerfreundlich.

Spielend Deutsch lernen

Aktiv die Sprache erleben und anwenden in Rollenspielen, mit Interviews und in Projekten. Der Unterricht ist den Altersgruppen angepasst und abwechslungsreich.

Es gibt aber viele Möglichkeiten mit Spiel und Spaß im Netz selber zu lernen 
#Kinderüberraschung Niveaus: A 1 und A 2

LERNPLATTFORM, LIVE-SITZUNGEN, BETREUUNG

Sie werden Zugang zu der Online-Plattform bekommen, wo Sie den Online-Teil Ihres gewählten Kurses finden. Dieser Online-Teil beinhaltet motivierende und abwechslungsreiche Übungen, "flashcards" um Wortschatz zu trainieren, und Zusammenfassungen aller wichtigen Grammatik-Strukturen und Redemittel, die Sie während des Kurses lernen.
 
Ihr/e Online-Tutor*in erteilt wöchentliche Trainingsaufgaben, die die Kinder flexibel in ihrem eigenen Tempo innerhalb der jeweiligen Woche bearbeiten können. Diese Aufgaben bereiten auf die wöchentlichen Präsenzsitzungen vor, in denen sich die Lerngruppe trifft. Die meisten Online-Aktivitäten werden individuell ausgeführt. Aber es gibt auch einige Aufgabentypen, die interaktiv sind und bei denen sich die Teilnehmer auf der Online-Plattform austauschen. Diese Gruppenaktivitäten beinhalten beispielsweise kleinere Texte über Ihre Hobbys, Interessen oder bevorstehende Veranstaltungen. Es gibt auch Diskussionen und kommentieren Texte Ihrer Lernpartner*innen.
In Onlinekurs fördert und fordert Ihr Kind beim autonomen Lernen !
Sie kennen ihr Kind am besten und müssen abwägen, wie viel Aufsicht und Hilfe es braucht, um selbständig die Aufgaben zu bearbeiten.
Ihr Kind braucht für die Dauer der Livesession einen ruhigen, ungestörten Arbeitsplatz.

Es muss einen Computer oder Laptop zur Verfügung haben. Ein Smartphone oder Tablet kann technisch nicht alle Funktionen bieten und ihr Kind kann nicht alle Aktivitäten mitmachen.

Es sollte auch immer Papier und Stift zur Hand haben, um selbständig Notizen zu machen.
Zwischen den Sitzungen ist es unbedingt notwendig, die Kinder zu erinnern, auch die Aufgaben auf der Lernplattform zu bearbeiten.
 

Weitere Informationen

Kontakt und Einschreibung

Sie haben Interesse an einem unserer Deutschkurse oder brauchen noch weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Niveaus A1–C2

Unsere Deutschkurse orientieren sich an den Niveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen.