Musik Jazzdor – Jazzpassage-Abend

Jazzpassage-Abend. 10.11.2019, Jazzdor 2019 A. L. Schnabel © Steven Haberland. F. Weber © Jürgen Bindrium. E. Perraud © E. Perraud. J. Florent © Michael Parque. ONJ © S. Gripoix

So, 10.11.2019

Cité de la Musique et de la Danse Strasbourg (Auditorium)

1, place Dauphine
67000 Strasbourg

Extradiversion | Orchestre national de Jazz

Dieses Jahr feiern die deutsch-französischen Jazzpassage-Abende, organisiert von dem Festival Jazzdor und dem Kulturbüro Offenburg mit der Unterstützung des Vereins Jazzé Croisé, ihr 17. Jubiläum. 
 

EXTRADIVERSION - KREATION
Frankreich | Deutschland
Edward Perraud
, Schlagzeug | Anna-Lena Schnabel, Saxophone | Florian Weber, Klavier | Joachim Florent, Kontrabass
 
Während Anna Lena Schnabel für dieses neue deutsch-französische Projekt ihren Komplizen, den Pianisten Florian Weber, wiedertrifft, lädt Edward Perraud Joachim Florent vom französischen Musikerkollektiv Coax ein. Die vier Musiker gehören zu den kreativsten Künstlern des heutigen Jazz und zu den schönsten Überraschungen der Ausgabe 2019 des Festivals Jazzdor!

 
NATIONALES JAZZ ORCHESTER
“DANCING IN YOUR HEAD(S)“ - LA GALAXIE ORNETTE
Deutschland | Belgien | Frankreich | Portugal
Frédéric Maurin
, künstlerische Leitung, E-Gitarre | Fred Pallem, Orchestrierung | Jean-Michel Couchet, Altsaxophon & Sopran | Anna-Lena Schnabel, Altsaxophon, Flöte | Julien Soro, Tenorsaxophon | Fabien Debellefontaine, Tenorsaxophon, Flöte | Morgane Carnet, Baritonsaxophon | Fabien Norbert, Trompete, Flügelhorn | Susana Santos Silva, Trompete, Flügelhorn | Mathilde Fevre, Waldhorn | Daniel Zimmermann, Posaune | Judith Wekstein, Bass-Posaune | Pierre Durand, E-Gitarre | Bruno Ruder, Fender Rhodes | Sylvain Daniel, E-Bass | Rafaël Koerner, Schlagzeug | Tim Berne, Altsaxophon | Erwan Boulay, Ton | Leslie Desvignes, Licht
 
So europäisch wie noch nie: das neue Nationalorchester des französischen Jazz! Das dürfen Sie auf keinen Fall verpassen!

 
Hinweis: Drei weitere Jazzpassage-Abende im Jazzdor-Programm 2019 finden am 9. November in Strasbourg (siehe Kalender) und am 14. und 17. November in Offenburg statt, mit Joachim Kühn, dem Henri Texier Sand Quintet, dem Duo Michael Wollny & Émile Parisien und dem Émile Parisien Quartet.
 
 
In Kooperation mit dem Festival Jazzdor und dem Kulturbüro Offenburg

Zurück