Kino GermanOFilms: Der Wald vor lauter Bäumen

Der Wald vor lauter Bauemen, M. Ade © Komplizen Film

Do, 13.02.2020

Cinéma Odyssée Strasbourg

3, rue des Francs Bourgeois
67000 Strasbourg

von Maren Ade, 2003, 84 Min.

Melanie Pröschle steht vor einem neuen Lebensabschnitt: Sie hat die Beziehung zu ihrem langjährigen Freund beendet, die Referendarzeit als Lehrerin abgeschlossen und zieht von Plochingen nach Karlsruhe, um dort ihre erste Stelle anzutreten. Beruflich wird die unsichere, oft auch linkische junge Frau ebenso scheitern wie privat. Mit ihren Kollegen kommt sie kaum in Kontakt, die Schüler nehmen sie nicht ernst und reagieren immer aggressiver. Melanie belügt sich und die anderen. Die Freundschaft, die sie viel zu aufdringlich bei ihrer Nachbarin Tina sucht, kommt nicht zustande. Endlich lernt sie, loszulassen – oder ist dies ein Weg in den Selbstmord?


In Maren Ades erster Drehbuchfassung, die zur Komödie tendierte, ging es nur um die Schule. „Ich hatte ein anderes Buch über eine ungleiche Freundschaft in Arbeit, noch ohne Milieu und Schauplatz. Da will eine Frau mehr mit einer anderen befreundet sein und beginnt, Grenzen zu überschreiten. Irgendwann sind beide Geschichten gut ineinander geflossen, beide haben Traurigkeit und Humor, obwohl es jetzt wahrscheinlich keine Komödie mehr ist.“ (Maren Ade in einem TAZ-Interview)


In Partnerschaft mit dem Cinéma Odyssée Strasbourg
 

Zurück