Kino GermanOFilms: Atlas

Atlas, D. Nawrath © 235 Film/Tobias von dem Borne

Do, 14.05.2020

Cinéma Odyssée Strasbourg

3, rue des Francs Bourgeois
67000 Strasbourg

von David Nawrath, 2017, 100 Min.

Zusammen mit seinem Speditionstrupp soll der Möbelpacker Walter, ein in die Jahre gekommener ehemaliger Gewichtheber, eine Wohnung zwangsräumen. Als sich die Tür des Altbaus öffnet, glaubt er in dem jungen Familienvater seinen Sohn zu erkennen, den er vor Jahren im Stich gelassen hat. Es beginnt eine vorsichtige Annäherung und ein folgenreicher Versuch, die junge Familie aus der Gefahr zu retten.

Atlas ist der erste abendfüllende Spielfilm des 1980 in Berlin geborenen Regisseurs nach mehreren Kurzfilmen und dem langen Dokumentarfilm Moharram (2005), der sein Regiestudium an der dffb absolvierte. Der Film hatte seine Weltpremiere 2018 bei den Hofer Filmtagen. Im internationalen Wettbewerb des Filmfestivals Turin 2018 gewann ATLAS den Preis der Fondazione Sandretto Re Rebaudengo und Rainer Bock ex aequo den Preis als bester Hauptdarsteller. Bereits 2015 gewann Atlas den Emder Drehbuchpreis.


In Partnerschaft mit dem Cinéma Odyssée Strasbourg

Zurück