Serienabend Babylon Berlin

Babylon Berlin © Frederic Batier

Fr, 26.04.2019

Cinéma Star

27, rue du Jeu des Enfants
67000 Strasbourg

Ein Abend: 4 Episoden!

Berlin 1929: Tagsüber ist die Stadt Schauplatz gewaltsamer Aufeinandertreffen von Kommunisten, reaktionären Gruppierungen und Ordnungskräften. Die Nächte hingegen sind ungezügelt, laut und lärmend. In diesem Kontekt untersucht Kommissar Gereon Rath, der vor Kurzem aus Köln angekommen ist, ein Mafiabund für pornografische Filme, unterstützt durch einen Leutnant mit fragwürdiger Ethik und einer ehrgeizigen jungen Sekretärin. Mit seinen politischen Auswirkungen wurde der Fall schnell heikel.

Die Cinémas Star und das Goethe-Institut Strasbourg laden Sie ein, die ersten vier Folgen der Canal+-Serie nach Volker Kutschers Historienkrimis, zu entdecken. Die Autoren und Regisseure sind drei renommierte Filmproduzenten: Tom Tykwer (Lola rennt; Das Perfüm; Cloud Atlas), Achim von Borries (England!; Was nützt die Liebe in Gedanken) und Henk Handloegten (Paul is Dead; Fenster zum Sommer).

In Babylon Berlin wird die Atmosphäre der spannendsten Metropole der goldenen zwanziger Jahre, rekonstruiert, einer Stadt voller Versuchungen und Abgründe. Die Serie erhielt den sehr begehrten Grimme-Preis 2018 in der Kategorie Fiktion. Neben Volker Bruch (Gereon Rath) und Liv Lisa Fries (Charlotte Ritter) in den Hauptrollen stehen weitere renommierte Schauspieler wie Peter Kurth, Matthias Brandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Mišel Matičević, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Christian Friedel, Hannah Herzsprung und Benno Fürmann vor der Kamera.

Tickets: Vorverkauf ab dem 3. April online oder an der Kasse bei Cinémas Star :www.cinema-star.com (empfohlen!)


Eine CANAL+-Serie im vollen Umfang auf myCANAL

In Partnerschaft mit den Cinémas Star, der Germanistik der Universität Straßburg und dem Festival Augenblick

Zurück