Filmvorführung und Fishbowl-Diskussion We are Ocean

We are Ocean Logo © ARTPORT_making waves

Mi, 10.11.2021

18:30 - 20:00

Goethe-Institut Glasgow

Physische Filmvorführung und Fishbowl-Diskussion zur Frage „Wie interdisziplinäre Gemeinschaftsprojekte zwischen Kunst, Wissenschaft und Bildung den gesellschaftlichen Wandel im Bereich des Meeresschutzes vorantreiben.“

Kunst - Wissenschaft - Bildung: WE ARE OCEAN- Berlin/Brandenburg @ Goethe Institut Glasgow

Der Film WE ARE OCEAN Berlin der Künstlerin Lisa Rave reflektiert eine Reihe von Workshops zum Thema Klimawandel und Ozean, die die Künstlerin im Sommer 2019 im Rahmen des Projekts WE ARE OCEAN im Auftrag von ARTPORT_making waves mit Oberstufenschüler*innen in und um Berlin durchgeführt hat. Der Fokus liegt dabei weniger auf der dokumentarischen Darstellung der Ereignisse und Erkenntnisse als vielmehr auf Raves Eindrücken von der Begegnung mit verschiedenen jungen Menschen, ihren Sicht-, Verhaltens- und Handlungsweisen sowie den Widersprüchen, mit denen sie mehr oder weniger explizit in Bezug auf das Thema konfrontiert wurden. Dazu gehört auch ihre Interaktion mit audiovisuellen Medien. Eine weitere Ebene des Films umfasst Klänge und Stimmungen, die den konkreten Ort Berlin und den abstrakten Assoziationsraum des Meeres freier aufgreifen, um beide Bedingungen als diskursive und ästhetische Schnittstelle zu verschränken.
 
Das Projekt hatte einen starken Einfluss auf die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler. Die Fishbowl-Diskussion, die sich an die Filmvorführung anschließt, zielt darauf ab, verschiedene Standpunkte und Erzählungen im Hinblick auf interdisziplinäre Projekte zu hören, die Kunst und Wissenschaft miteinander verbinden, um zur informellen Bildung im Bereich der Meereskunde beizutragen.


 

Zurück