Fortbildung in Ungarn

Online-Fortbildung Goethe-Institut e.V.

Unsere Lehrerfortbildungen sind immer KOSTENLOS und können im Rahmen der ungarischen Pflichtfortbildungen ANGERECHNET WERDEN.

Ab September 2021 bieten wir folgende Online-Fortbildung an:
Bitte beachten Sie, dass das Institut vom 2. bis zum 13. August geschlossen ist. Anmeldungen sind erst ab 18. August möglich.

LEBENDIG VISUALISIEREN IM UNTERRICHT

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie mit einfachen zeichnerischen Mitteln lebendig und effektiv im Unterricht visualisieren können. Sie können die vermittelten Techniken z.B. einsetzen, um Unterrichtsinhalte zu veranschaulichen, Abläufe darzustellen und Arbeitsmaterialien zu gestalten. Auf diese Weise steigern Sie die Aufmerksamkeit und die Motivation der Lernenden, erleichtern das Verständnis und sorgen dafür, dass die Lerninhalte länger im Gedächtnis Ihrer Schüler*innen bleiben.
Sie können nicht zeichnen? Kein Problem! Wir werden die Visualisierungstechniken Schritt-für-Schritt gemeinsam üben. Sie werden staunen, welche Fortschritte Sie in kurzer Zeit machen werden und können das Gelernte anschließend direkt in Ihrem Unterricht anwenden. Zeichentalent oder künstlerische Begabung sind dafür keine Voraussetzung!
 
Referentin
Jutta Korth ist Berufsschullehrerin, Visualisierungstrainerin und Graphic Recorderin aus Hamburg. Ihre Leidenschaft ist es, Inhalte, Zusammenhänge, Strukturen und Prozesse mittels einfacher Symbole sichtbar und für andere begreifbar zu machen. Diese Fähigkeiten möchte sie in ihren Workshops an andere Lehrkräfte weitergeben. Dabei nutzt sie ihre langjährige Erfahrung mit Visualisierung im Unterricht und die vielen unterrichtsspezifischen Symbole, die dabei entstanden sind.

Termine
Die Fortbildung besteht aus zwei Sitzungen à 90 Minuten (4 UE). Zwischen den beiden Sitzungen bekommen Sie die Möglichkeit, die neuen Impulse in Ihrem eigenen Unterricht auszuprobieren. Für diese individuelle Erkundungsphase berechnen wir eine Unterrichtseinheit.
Wenn Sie an beiden Sitzungen teilnehmen, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung (5 UE).

9. September 2021, 16:00-17:30
16. September 2021, 16:00-17:30

Anmeldungen erst ab 18. August möglich.

Aus technischen Gründen können maximal 14 Lehrkräfte teilnehmen. Die Fortbildung wird im November noch einmal angeboten.

LEHRST DU NOCH ODER COACHST DU SCHON?

Das Berufsbild des Sprachlehrers hat sich im Laufe der Jahre enorm verändert und weiterentwickelt. Die Anforderungen an die Lehrkräfte sind erheblich komplexer geworden und gehen zunehmend über die traditionellen didaktisch-methodischen Kompetenzen hinaus. So sind im Anspruchsprofil an den zeitgemäßen Lehrertyp zunehmend auch Qualitäten eines Coaches gefragt, der seinen Kursteilnehmer*innen nicht nur Wissen vermittelt, sondern diese auch dabei unterstützt mit geeigneten Techniken effizienter zu lernen, sich selbst besser zu motivieren oder ihr Sprachkönnen im eigenen Berufsalltag noch besser einsetzen zu können.

Im Workshop erfahren Sie, was es mit Lerncoaching und Sprachcoaching auf sich hat und lernen spannende Coaching-Techniken kennen, mit denen Sie Ihren Kursteilnehmer*innen noch bessere Lernerfolge ermöglichen.

Referentin

Réka Licht unterstützt seit über 20 Jahren mit großer Leidenschaft Menschen beim Erlernen der deutschen Sprache – als Sprachlehrerin, Entwicklerin von Sprachprüfungen, Prüferin sowie als eTutorin und Inhaberin der Online-Privatschule „DeutschTutor.com“. Als zertifizierter Learncoach hilft sie Deutschlerner*innen und Lehrkräften zudem den Lernprozess noch effizienter und erfolgreicher zu gestalten.

Termine

Die Fortbildung besteht aus zwei Sitzungen à 90 Minuten (4 UE). Zwischen den beiden Sitzungen bekommen Sie die Möglichkeit, die neuen Impulse in Ihrem eigenen Unterricht auszuprobieren. Für diese individuelle Erkundungsphase berechnen wir eine Unterrichtseinheit.
Wenn Sie an beiden Sitzungen teilnehmen, erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung (5 UE).

22. September 2021, 16:00-17:30
6. Oktober 2021, 16:00-17:30

Anmeldungen erst ab 18. August möglich.

Aus technischen Gründen können maximal 14 Lehrkräfte teilnehmen.

Hätten Sie Interesse an ähnlichen Fortbildungen, abonnieren Sie gerne unseren monatlichen Newsletter und erhalten Sie Informationen über unsere Angebote aus erster Hand.
Lesen Sie unseren aktuellen Newsletter hier.