Fortbildung in Ungarn

Fortbildung in Ungarn Foto: Goethe-Institut/Sonja Tobias

06.01.-04.04.2020             
Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch?    
Reihe DLL, Band 2
Zielgruppe: Deutschlehrende aller Klassenstufen

Sie möchten wirksame Methoden kennen lernen und ausprobieren, dabei digitale Medien einsetzen, Materialien für Ihren Unterricht entwickeln und vielfältige Anregungen für die tägliche Arbeit erhalten? Das alles und noch mehr bietet Ihnen die Fortbildungsreihe Deutsch lehren lernen (DLL) des Goethe-Instituts. Der spannende Wechsel von Online-Phasen und Präsenzveranstaltungen wird durch die Planung und Durchführung eines Praxiserkundungsprojekts abgeschlossen, in dem Sie in kleinen Gruppen jeweils einen wichtigen Aspekt Ihres Unterrichts untersuchen.

Mehr über das DLL-Programm erfahren Sie hier.

Der nächste Kurs, der am 06.01.2020 startet, behandelt den Band 2 zum Thema Wie lernt man die Fremdsprache Deutsch?

Diese Einheit liefert die Grundlagen für das Verständnis von Lernprozessen beim Fremdsprachenlernen. Im Focus sind Lernende, die selbständig, motiviert und systematisch lernen, und damit ein Sprachunterricht, der alle vorhandenen Ressourcen berücksichtigt. Zentrale Fragen sind u.a.
  • Welche Faktoren beeinflussen das Lernen einer Fremdsprache?
  • Wie erklären Lerntheorien und Spracherwerbstheorien das Fremdsprachenlernen und was kann man daraus für den Sprachunterricht ableiten?
  • Wie lernt man Sprachen selbständig und systematisch?
  • Wie lernt man Deutsch als zweite oder weitere Fremdsprache?Der Kurs besteht aus 4 Online-Phasen (25 UE) und 4 Präsenzveranstaltungen (35 UE).
Kursstart mit Online-Phase: 06.01.2020,
Präsenzveranstaltungen im Goethe-Institut in Budapest: 17.-18.01., 15.02., 07.03. und 04.04.


Bitte beachten Sie, dass die für die Online-Phasen angegebene Stundenzahl je nach individuellem Lerntempo und Vorkenntnissen leicht variieren kann.  
Das Stipendium für den Kurs umfasst Kursgebühr, Kursmaterial, bei Bedarf eine Übernachtung (17./18.01.), Verpflegung während der Präsenzveranstaltungen und Reisekosten in Höhe des Bahntickets 2. Klasse.

Anmeldung per E-Mail unter Stipendien-budapest@goethe.de. Betreff: DLL2

Anmeldeschluss: 30.11.2019

Die Stipendienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.
 

15.11.2019, 15.00 – 18.15 Uhr und
16.11.2019, 9.00 – 12.30 Uhr
Zielgruppe: Deutschlehrende der Klassenstufen 9-12

Das Videoprojekt Schaufenster Enkelgeneration stellt junge Vertreter*innen der deutschen Minderheit in Europa vor, die exemplarisch für ihre Generation stehen. Sie sprechen über Sprache, Tradition, Identität  - Themen, die uns ein Leben lang begleiten.
In der Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen anhand von Unterrichtsbeispielen diverse Einsatzmöglichkeiten des Projekts kennen und sammeln Ideen für den Einsatz im eigenen Unterricht.

Termin:
15.11.2019, 15.00 – 18.15 Uhr
und
16.11.2019, 9.00 – 12.30 Uhr
 
Ort: Goethe-Institut Budapest
 

Der Kurs umfasst 8 Unterrichtseinheiten und ist im Rahmen der Pflichtfortbildungen anrechenbar.
Das Stipendium umfasst die Kursgebühr, ein gemeinsames Abendessen am ersten und einen Mittagsimbiss am zweiten Kurstag, bei Bedarf eine Übernachtung (15./16.11.), sowie Reisekostenerstattung in Höhe des Bahntickets 2. Klasse.

Anmeldung per E-Mail unter Stipendien-budapest@goethe.de Betreff: Enkelgeneration

Anmeldeschluss: 04.11.2019

Da die Teilnehmerzahl in der Fortbildung begrenzt ist, kommen Sie bitte nur, wenn Sie eine schriftliche Zusage von uns erhalten haben. Die Stipendienplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.

08.11.2019             
Kurz & gut macht Schule. Animationskurzfilme im Deutschunterricht
Zielgruppe: Deutschlehrende der Klassenstufen 9-12       

Mit Kurz & gut Deutsch zu lernen, durchbricht die Routinen. Es gibt u.a. Reality-Shows mit eifersüchtigen Flusspferden und verliebten Nashörnern, man bangt um einen Kater, der für seine Liebe seine neun Leben aufs Spiel setzt und erfährt von der Menschheitsgeschichte aus der Sicht sprechender Steine. Die Kurzfilme bieten Gegenstand zum genauen Hinschauen und filmischen Analysieren, Sprech- und Diskussionsanlässe, Anfangs- oder Schlusspunkt für größere Themen im Landeskunde- oder Konversationsunterricht.
 
Termin: 08.11.2019, 13.30-17.30 Uhr
Ort: Goethe-Institut Budapest


Der Kurs umfasst fünf Unterrichtseinheiten. Somit ist sie im Rahmen der Pflichtfortbildungen anrechenbar.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung per E-Mail unter Stipendien-budapest@goethe.de. Betreff: Kurz&gut

Anmeldeschluss: 31.10.2019

Da die Teilnehmerzahl in der Fortbildung begrenzt ist, kommen Sie bitte nur, wenn Sie eine schriftliche Zusage von uns erhalten haben. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.
 
Die verwendeten Materialien werden den Teilnehmer*innen für ihre Schulen zur Verfügung gestellt.
 

21.11.2019              
Spannende Themen für den Deutschunterricht. Arbeit mit der Jugendzeitschrift LINGO
Zielgruppe: Deutschlehrende der Klassenstufen 5-8

Schüler sind immer an der Sprache interessiert, wenn sie mit ihrer Hilfe spannende Themen entdecken oder tiefer erkunden. LINGO, der liebenswert-kugelige Sprachbotschafter, geht naturwissenschaftlichen und technischen Fragen auf die Spur. Er lädt die Kinder zu spannenden Aufgaben und Experimenten ein und begleitet sie beim Knacken interessanter Sachtexte auf Deutsch.
 
Termin: 21.11.2019, 13.30-17.30 Uhr
Ort: Goethe-Institut Budapest

 
Der Kurs umfasst 5 Unterrichtseinheiten und ist im Rahmen der Pflichtfortbildungen anrechenbar.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung per E-Mail unter Stipendien-budapest@goethe.de Betreff: Lingo

Anmeldeschluss: 04.11.2019

Da die Teilnehmerzahl in der Fortbildung begrenzt ist, kommen Sie bitte nur, wenn Sie eine schriftliche Zusage von uns erhalten haben. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.
 
Die verwendeten Materialien werden den Teilnehmer*innen für ihre Schulen zur Verfügung gestellt.
 
25.11.2019              
Nussknacker und Bärenjagd. Zwei Mini-Projekte für die Winterzeit
Zielgruppe: Deutschlehrende der Klassenstufe 1-4.
Zwei spannende Unterrichtseinheiten für die kalten Wintertage, wenn die Kinder spielerisch landeskundliche Informationen sammeln, die Geschichte des Nussknackers und des Mäusekönigs kennen lernen, auf die Musik von Tschaikowsky Trepak tanzen und in einem Mitmachspiel durch dick und dünn auf Bärenjagd gehen.  
 
Termin: 25.11.2019, 13.30-17.30 Uhr
Ort: Goethe-Institut Budapest

 
Der Kurs umfasst fünf Unterrichtseinheiten. Somit ist sie im Rahmen der Pflichtfortbildungen anrechenbar.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Reisekosten können nicht erstattet werden.

Anmeldung per E-Mail unter Stipendien-budapest@goethe.de. Betreff: Nussknacker

Anmeldeschluss: 04.11.2019

Da die Teilnehmerzahl in der Fortbildung begrenzt ist, kommen Sie bitte nur, wenn Sie eine schriftliche Zusage von uns erhalten haben. Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.
 
Die verwendeten Materialien werden den Teilnehmer*innen für ihre Schulen zur Verfügung gestellt.