Ausstellung Global Control and Censorship

Global Control and Censorship

Sa, 24.11.2018 -
So, 20.01.2019

MODEM Modern és Kortárs Művészeti Központ

Baltazár Dezső tér 1
4026 Debrecen

Weltweite Überwachung und Zensur

Wenn Wissen Macht ist, dann hat die größte Macht zweifellos der, der den Fluss der Informationen beherrscht – so eine der Überzeugungen der Kuratoren Lívia Nolasco-Rózsás und Bernhard Serexhe. Die ursprünglich für das ZKM in Karsruhe erarbeitete Ausstellung beschäftigt sich mit der Digitalisierung aller Lebensbereiche und ihren Auswirkungen auf die Kontrolle der Daten.
 
Unsere in Debrecen gezeigte Version ist gegenüber der in Karlsruhe gezeigten um zwei Kunstwerke erweitert.

KuratorInnen:
Bernhard Serexhe, Lívia Nolasco-Rózsás

Eröffnung:
24. November, 14:00

Es spricht:
Dr. László Papp, Bürgermeister von Debrecen
Michael Müller-Verweyen, Leiter des Goethe-Institut Budapest
Miklós Peternák, Leiter der Intermedia-Fakultät der MKE

Zurück