#Wohnzimmerdebatten Wie hassen wir?

Gábor Polyák, Martin Steinhagen © Csoszó Gabriella, Peter Jülich

Mi, 26.05.2021

Online

Online-Gespräch zum Phänomen des Hasses und zum effektiveren Umgang mit dieser Erscheinung

Das Gespräch findet im Rahmen des Projektes Unzivilgesellschaft statt, das von den Goethe-Instituten Brüssel, Budapest, Mailand und Oslo in Zusammenarbeit mit lokalen Partner*innen gestaltet wird. In künstlerischen und diskursiven Formaten werden rechte Gewalt sowie rechter Terror als gesamteuropäisches Phänomen behandelt.
 

Mit
Martin Steinhagen, freischaffender Journalist
Dr. Gábor Polyák, Universitätsdozent, Mérték Medienwerkstatt

Dieses Jahr erschien das Buch von Martin Steinhager zum Thema „Rechter Terror” beim Rowohlt Verlag.

Lesen Sie unser Webdossier zum Projekt Unzivilgesellschaft!

Zurück