Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

Drama
Nur ein Augenblick

Nur ein Augenblick
Nur ein Augenblick | ©Neue Impuls Film

108 min. | Spielfilm | Deutschland / Großbritannien 2019
Regie: Randa Chahoud | Von Mittwoch 5.08. bis Sonntag 16.08.2020 auf www.filminlatino.mx

Der junge Syrer Karim und seine schwangere Freundin Lilly leben in Hamburg ein sorgenfreies Studentenleben. Als Karims geliebter Bruder Yassir in Syrien in ein Foltergefängnis verschleppt wird und Karim beschließt, Yassir aus dem Kriegsgebiet zu retten, bleibt Lilly besorgt und zunehmend verzweifelt zurück. Ein Teufelskreis der Gewalt beginnt …
 


Randa Chahoud, Tochter eines syrischen Toxikologen und einer Deutschen Politikwissenschaftlerin, hat an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb) Filmregie studiert. Während ihrer Studienzeit absolviert sie ein Praktikum bei dem renommierten Bildgestalter Michael Ballhaus am Set von Martin Scorseses Gangs of New York. Sie sammelt außerdem Erfahrungen in den Bereichen Fotografie, Szenenbild und Bildgestaltung und dreht Musikvideos u.a. für Universal Music, Wagram Music, Hipster Records und Vielklang. Als Regisseurin, Autorin und Koproduzentin der ZDF Science-Fiction-Serie Ijon Tichy: Raumpilot, wird Randa Chahoud gemeinsam mit Dennis Jacobsen und Oliver Jahn für den Grimmepreis 2008 und den Grimmepreis 2012 nominiert und gewinnt 2007 den Deutschen Fernsehpreis (Förderpreis). Nachdem Randa Chahoud ihren ersten Spielfilm Nur ein Augenblick inszenierte, folgte eine Episode der sehr bekannten und erfolgreichen Kriminalserie Tatort (2019). Derzeit befindet sie sich in der Postproduktion der TV-Serie Deutschland 89 (2020).

Filmografie:
2019: Nur ein Augenblick, Deutschland 89 (TV-Serie), Tatort Münster: Lakritz (TV-Reihe)
2017: Bruder-Schwarze Macht (Mini-Serie)
2016: Ohne dich (Kurzfilm)
2006-2012: Ijon Tichy: Raumpilot (TV-Serie).

Top