Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

2019
Laurentia Genske

Laurentia Genske Foto: Laurentia Genske Laurentia Genske, geboren 1989 in Köln. Von 2010 bis 2016 studierte sie an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) im Studiengang Dokumentarfilm und Kamera. Im Rahmen eines KHM Förderstipendiums absolvierte sie 2012 ein Studienjahr an der Internationalen Filmschule in Kuba (EICTV).

Während ihres Studiums führte sie bei mehreren Studentenprojekten und bei Dokumentarfilmen der Kölner Produktionsfirma A&O Büro die Kamera. Neben einigen Kurzfilmen u. a. EL MANGUITO entstanden während des Studiums ihre zwei abendfüllenden Dokumentarfilme AFUERA und AM KÖLNBERG, welche zu renommierten Festivals eingeladen wurden. Der Dokumentarfilm AM KÖLNBERG, in Co-Regie mit Robin Humboldt, startete im März 2015 in den deutschen Kinos und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. dem Deutschen Dokumentarfilmpreis. Ihr Kurzfilm EL MANGUITO erhielt bei den 63. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen den 3sat Förderpreis und das Prädikat „besonders wertvoll“.

Seit drei Jahren arbeitet sie an ihrem Debütfilm IM STÄDTLE (AT), einem Dokumentarfilm über zwei transsexuelle syrische Geschwister, die sich auf der Suche nach ihrer eigenen Identität in einem ständigen Konflikt zwischen den Kulturen befinden: der Verwirklichung einer lang ersehnten Freiheit in Deutschland und das Gefühl der Sünde vor ihrem muslimischen Umfeld.

Top