Schnelleinstieg:
Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

2013 | 79 Min
Zwei Mütter

Von Wieland Speck

Zwei Mütter

Regie: Anne Zohra Berrached | Deutschland 2013 | 79 Minuten | Farbe
Verleih: unter dem Titel TWO MOTHERS in Nordamerika (bis Mai 2020) TLA Releasing
Weltvertrieb: m-appeal

ZWEI MÜTTER von Anne Zohra Berrached (2013): Hier zeigt sich das Zeitalter der Regenbogenfamilie. Die Entschlossenheit, die nötig ist, diesen absurd steinigen Weg zu gehen, wird den beiden Frauen erst im Laufe des Prozesses richtig klar. Katja und Isabella wollen ein Kind und stellen fest, dass sie in einer Gesellschaft leben, die diesen sonst so vehement eingeimpften kategorischen Imperativ für ein Frauenpaar nicht vorgesehen hat. Die Entscheidung aus Liebe zu sich und dem Leben wird scheibchenweise zu einer institutionellen Herausforderung, die auch finanzielle Grenzen aufzeigt – da ist die Sinn-Frage nicht weit. Der Film ist ein Crash-Kurs in Sachen lesbisches Kinderkriegen und stößt sicher in jeder Gesellschaft auf Interesse. (Dokumentarischer Spielfilm)

Top