Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Ekaterina Sivyakova© "​The Earth Is Flat - Как читать медиа?"/ Maxim Kaschirin Каширин

Debatte zum Einstieg in das Konferenzthema

  • 3. September, 20.00-21.00

Direkt auf Youtube anschauen

Debatte: Regulierung von Algorithmen fürs Gemeinwohl

Um ins Thema der Konferenz einzusteigen und sich informell miteinander zu unterhalten, laden die Organisatoren alle dazu ein, als Zuschauer und gleichzeitig als Juroren für die Debatten aufzutreten und eine eigene Einstellung zur Tagesordnung (Einzelheiten werden später bekannt gegeben) zu bilden.
Debatte: Regulierung von Algorithmen fürs Gemeinwohl.

Der Einsatz unterschiedlicher Algorithmen gehört bereits zur neuen digitalen Realität, jedoch gibt es in der Gesellschaft bis heute keine einheitliche Auffassung ethischer Normen und rechtlicher Kriterien ihrer Regulierung. Die Mannschaften diskutieren darüber, ob die Algorithmen geregelt und ihre Entwicklung kontrolliert werden sollten, ob das maschinelle Lernen transparent sein kann und wenn ja, ob diese Transparenz notwendig ist. An den Debatten nehmen Vertreter von gemeinnützigen Stiftungen, Experten und Journalisten teil; moderiert werden sie von Dr. Jekaterina Siwjakowa (Екатерина Сивякова), Dozentin an der Moskauer Staatlichen Lomonossow Universität, Expertin im Projekt “The Earth is flat -How to read Media?”. Den Ausgang bestimmen die Zuschauer in einer Online-Abstimmung.

Moderation von Debatten – Dr. Jekaterina Siwjakowa (Екатерина Сивякова) ist Expertin und Trainerin im Projekt „ The Earth is flat - How to read Media?“, Dozentin der Fakultät für Journalistik an der Moskauer Staatlichen Lomonossow Universität. Jekaterina ist Autorin von Fachdisziplinen für Bachelor- und Masterstudenten der MSU, Expertin einer Reihe von Bildungsprojekten.

Zurück zum Programm

Top