Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundärnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Banner

Morgen ist heute schon gestern. So war es immer. Aber in der Zeit in der wir leben scheint die Geschwindigkeit zu steigen, mit der sich alles verändert. „Übermorgen“ ist, wie es aussieht, schon bald. Übermorgen ist schon morgen. Und manches wird übermorgen sehr anders sein.
Im Zentrum der kommenden Veränderungen steht die Ökologie. Ökologie ist die Wechselbeziehung zwischen Menschen (und Tieren) und ihrer Umwelt. Wir – und das Klima. Wir – und die nachhaltige Entwicklung der Welt. Wir – und die Welt von heute, unterwegs in die Zukunft. Wir – das sind die Moderatorin und Umweltjournalistin Angelina Davydova, das „Science Bar Hopping“ Programm der Mediaholding „Bumaga“, die Gruppe RUSNANO und das Goethe-Institut St. Petersburg. 


Coming soon - Ein neuer Podcast über Ökologie und Kultur

Audio wird geladen

Angelina Davydowa @Sergey Bardugow Hallo! Mein Name ist Angelina Davydova, ich bin Journalistin, Expertin und Dozentin. Ich berichte davon, welche Umweltprobleme es gibt und wie sie in der Welt gelöst werden können, wie und warum sich das Klima ändert, was auf dem Gebiet der "grünen" Politik geschieht und wie jeder von uns die ökologische Situation auf dem Planeten zumindest ein bisschen besser machen kann. Ich bin in St. Petersburg geboren und lebe dort. Seit 1999 bin ich im Journalismus tätig. Momentan schreibe ich für russische und internationale Medien, darunter Kommersant, RBC, Takije Dela, Thomson Reuters Foundation, Klimareporter, Energiewende Magazin, und ich bin Redakteurin des Magazins „Ökologie und Recht“. Ich unterrichte auch an einigen Universitäten: an der St. Petersburger Staatlichen Universität, der Europäischen Universität Sankt Petersburg, der MARSH Architekturschule in Moskau. Sehr oft halte ich öffentliche Vorträge zu "grünen" Themen und führe Veranstaltungen und Schulungen durch. Seit 2008 nehme ich an Klimaverhandlungen auf UNO-Ebene teil - im Beobachterstatus, sodass ich Ihnen viel über die Klima-„Küche“ und die Prozesse auf UNO-Ebene sowie auf der Ebene von einzelnen Ländern, Regionen, Städten und bestimmten Personen, Unternehmen und Regierungen berichten kann.

Es scheint mir, dass die Themen Ökologie und Klima die wesentlichen Zukunftsthemen sind; diese Themen werden die Menschheit für eine sehr lange Zeit beschäftigen, und dies sind die Faktoren, die unser Leben, die Modelle unserer Gesellschaft, wirtschaftliche und technologische Entwicklung sowie Entwicklungsprioritäten beispielsweise für Städte in den kommenden Jahren maßgeblich bestimmen werden. Der Klimawandel ist sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance. Eine Chance für Transformation, für neue Ansätze in Wirtschaft, Gesellschaft, Technologie, eine Chance, das Leben der Menschen auf unserem Planeten komfortabler und gerechter zu gestalten und gleichzeitig die Ökosysteme zu erhalten und die Umweltbelastung zu verringern.
 
Der Podcast „POSLEzavtra“ ist meine erste Erfahrung mit diesem Genre. Unsere Hauptidee ist, die Zuhörer*innen darüber zu informieren, welche Veränderungen im Bereich des Klimas auf unserem Planeten stattfinden, wie sie sich auf verschiedene Ökosysteme und unser Leben auswirken und was gegen all das unternommen werden kann – sogar im Alltagsleben. In sechs Podcast-Folgen werden wir mit deutschen, europäischen und russischen Expert*innen sprechen: Wissenschaftler*innen, Forscher*innen, Vertreter*innen von Unternehmen, öffentlichen Organisationen und Bewegungen, um zu verstehen, was in Europa und Russland passiert, wie das Thema Klima hier und dort behandelt wird, und was die Menschen in Russland und in Europa bereit sind zu tun.

 

Top