Sumy, Ukraine Privatdetektei „Öko“

Durch große Müllablagerungen und Chemikalien wird die schöne Umgebung  Sumy verschmutzt, was zu Gewässerverschmutzung und zum Aussterben der für das Ökosystem sehr wichtigen Teichmuschel führt.

Die Grundidee unseres Projektes ist die Heranziehung der Aufmerksamkeit auf die Probleme der Ökologie in unserer Region. Im Rahmen unseres Projekts haben wir Reinigungsaktionen im Wald durchgeführt und den gesammelten Müll wiederverwertet. Wir haben eine Öko-Seife hergestellt, welche die Umwelt nicht belastet, und die Bewohner/-innen Sumys darüber aufgeklärt, dass der Fang der ohnehin schon bedrohten Teichmuschel zu deren Aussterben beiträgt.

Schule Nr. 5
Projektteam: Ivchenko Kateryna, Ostroverchova Viktorija, Bobrova Alina, Myroschnitschenko Tetiana (Deutschlehrerin), Lomaka Viktorija (Ökologielehrerin)