Zhuzhou, China Yeaaep (Youth Environment Ambassador Action & Education Program)


Wir haben uns auf mehrere Teilaspekte des Umweltschutzes fokussiert und in drei Module aufgeteilt: Wald, Klima und Ressourceneffizienz. Um unseren Wald zu schützen, haben wir uns zunächst allgemein mit dem Thema Umwelt und Wald beschäftigt. Daraufhin sind wir in den Fenghuang-Park gegangen, um dort den Müll aufzusammeln, der durch die Besucher und Jogger anfällt und liegen gelassen wird. Durch Brandrodungen auf dem Jiulang-Berg ist der Boden in Mitleidenschaft gezogen worden, Erdrutsche drohen. Dem wollen wir mit dem Pflanzen von Bäumen Einhalt gebieten. Um zu erfahren, was für das Klima gemacht wird, haben wir das Umweltschutzamt in unserer Stadt besucht. Wir haben wichtige Fragen zum Umweltschutz und die Verfahren dahinter beantwortet bekommen und konnten ein Labor besuchen. Was die Ressourceneffizienz betrifft, haben wir überschüssige Klamotten gesammelt und zusammen mit Wörterbüchern als Spende für Schüler nach Tibet geschickt. Wir haben uns zudem der Mülltrennung gewidmet, ein Theaterstück aufgeführt und Plakate erstellt. Dabei haben wir nur Requisiten aus gesammeltem Altpapier verwendet.

Zhuzhou Nanfang High School
Projektteam: Jiayi Li, Wentao Liu, Chen Yang, Ying Wu (Deutschlehrerin)