Chashuri, Georgien Abfall reduzieren durch Kompostierung

Georgien_Umwelt-macht-Schule

Ein großer Teil des Abfalls ist biologisch abbaubar. Dies kann man sich zunutze machen, indem man den Biomüll kompostiert und einerseits wertvollen Humus erzeugt, um Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen. Andererseits kann man den Abfall reduzieren und so vermeiden, dass Plastik sich in der Natur absetzt. Wir haben uns dazu entschlossen, verschiedene Aktionen auf und neben dem Schulhof zu machen: Wir haben Kompostbehälter aufgebaut, den Schulhof gesäubert, haben eine Kunstausstellung gemacht, um unsere Ergebnisse interaktiv publik zu machen. Bei unseren Recherchen kam auch heraus, dass zum Beispiel mehr als 80 Prozent des anfallenden Mülls im Herbst biologisch abbaubar sind, 90 Prozent des Abfalls in Plastiktüten weggeschmissen wird und 75 Prozent der Bewohner Blätter und Baumreste im Garten verbrennen. Besonders stolz waren wir, als unser Projekt in der regionalen Zeitung vorgestellt wurde.
 
Öffentliche Schule Kindsati

Projektteam: Mariam Nozadze, Ani Nozadze, Salome Nozadze, Schorena Bakuradze (Deutschlehrerin), Tinatin Chubinidze (Biologielehrerin)