Riwne, Ukraine Frische Luft – Lungen der Stadt

Riwne_Umwelt macht Schule

Durch die Ergebnisse dieser Studie war es uns ein großes Anliegen herauszufinden, welche Einrichtungen für die Beobachtung und Kontrolle der Luftverschmutzung verantwortlich sind. Außerdem wollten wir erfahren, was genau die Schadstoffemissionen in der Luft sind und wie sich diese auf die Gesundheit der Bewohner auswirken. Dazu haben wir eine Karte zur Luft in Riwne erstellt und Aktionen mit Hilfe von älteren Schülern durchgeführt, um öffentlich auf dieses Thema aufmerksam zu machen. Um dies anschaulich zu gestalten, erstellten wir verschiedene Grafiken und Statistiken, die zeigen, dass diese Luftschadstoffe gesundheitsbelastend und gefährlich sind. Zudem fanden wir heraus, dass ortsansässige Firmen Hauptverantwortliche für die Verschmutzung sind, da sie sich nicht an die Regularien zum Umweltschutz halten und keine Staubwaschanlagen installiert haben. Darüber hinaus ist es uns gelungen, eine Karte mit den Hauptschadstoffen in jeweiligen Bereichen zu erstellen. All diese Ergebnisse wurden dem Ökologiedepartement der Stadt Riwne übergeben.
 
Lyzeum Nr. 12


Projektteam: Waleria Stepanenko, Natalia Tyschenko, Iia Zhaharina, Olha Moroz (Deutschlehrerin), Olha Katscharaba (Geografielehrerin)