Plakatausstellung
„Märchenwelten“

Märchenwelten Foto: © Märchenwelten, Design h13A

Märchen sind universell, sie vermitteln allgemeine menschliche Werte und erleichtern die moralische Orientierung: Sofort wissen wir, was gut und was böse ist, und – anders als im „richtigen“ Leben – siegt im Märchen stets das Gute. Märchen faszinieren uns auch heute noch. Ihre Motive tauchen in ungezählten Varianten in den heutigen Medien auf. Die Plakatausstellung Märchenwelten führt durch die wichtigsten Motive in deutschen Märchen (Prinzessinnen, starke Helden, Bösewichte, Tiere, Zauberer, etc.) und zeigt moderne Heldinnen und Helden in aktuellen Kontexten (z.B. Lara Croft, Shrek und Harry Potter). Sie bietet viele Sprechanlässe und gute Einsatzmöglichkeiten im Deutschunterricht der Sekundarstufe und in der Deutschlehrerausbildung.

Unterrichtsvorschläge für den Einsatz der Plakate im Deutschunterricht an Mittelschulen und für den Einsatz im Rahmen der Deutschlehrerausbildung: