RAINY XJAZZ DAYS

banner Rainy DAys   

Fr, 30.10.2020 -
Sa, 31.10.2020

Ein Doppelkonzert Berlin – St. Petersburg

RAINY XJAZZ DAYS ist ein Festival für zeitgenössische Jazzmusik – produziert von zwei führenden europäischen Jazzlabels, „Rainy Days“ in St. Petersburg und „XJAZZ“ Berlin. Es findet vom 30. bis 31. Oktober 2020 online in Sankt-Petersburg und Berlin statt, unterstützt vom Goethe-Institut und im Rahmen des "Deutschlandjahrs in Russland 2020/21".
 
Das Format der Veranstaltung ist ein live stream zwischen zwei Städten und zwei Ländern - eine Auseinandersetzung mit den Herausforderungen, denen sich derzeit die ganze Welt gegenüber sieht.
 
Die Musiker*innen von XJAZZ & Rainy Days und ihre Freund*innen werden abwechselnd auf den Bühnen von der Emmauskirche in Berlin-Kreuzberg und der Neuen Bühne des Aleksandrinskij-Theaters in Sankt Petersburg spielen. Darüber hinaus gibt es medienübergreifende Interaktionen, die einen künstlerischen Austausch zwischen Musikern und Tänzern ermöglichen: Austausch im digitalen Format – und damit ein Vorschlag, wie wir mit heutigen Situation umgehen können.
 
Der Live-Stream ist auf Facebook ​„Rainy XJAZZ Days“.

LINE UP
30.Oktober (Freitag)

 
Berlin:

Lucia Cadotsch Speak Low (2020): Lucia Cadotsch (Gesang), Petter Eldh (b), Otis Sandsjö (s)
 
Sankt-Petersburg:
  • Makar Novikov Quintett: Makar Novikov (b), Andrew Krasilnikov (ss, ts), Carlos Echavarria (s, tr), Mikhail Maryshev (Rhodos), Sasha Mashin (dr)
 
  • Sasha-Mashin-Quartett: Dmitriy Mospan (ts), Makar Novikov (b), Mikhail Maryshev (Rhodos), Sasha Mashin (dr)
 
und Interaktive Jam-Session zwischen den Sets
 
 
31.Oktober (Samstag)

 
Berlin:


KID BE KID: Solo: Flügel, Gesang, Synthesizer, Beatbox
 
Sankt-Petersburg:
  • Alina Engibaryan-Trio: Alina Engibaryan (Gesang, Rhodos, Moog), Carlos Echavarria (s, tr), Fidel Alejandro (dr)
 
  • Andrew Krasilnikow-Quartett: Andrew Krasilnikow (ss, ts), Makar Nowikow (b), Alexej Bekker (Rhodos), Sascha Maschin (dr)
 
und interaktive Jam-Session zwischen den Sets
 

Zurück