Filmvorführungen und Gespräche Deutsches Filmfestival in Pskow

Filmbild © Friede Clausz

Do, 12.10.2017 -
So, 15.10.2017

Medienzentrum des Puschkin-Dramatheaters

uliza Puschkina 13
180000 Pskow

Das Deutsche Filmfestival, das jedes Jahr im Nordwesten Russlands neue und erfolgreiche deutsche Filmproduktionen präsentiert, ist 2017 in vier Städten zu Gast. Insgesamt stehen dem aktuellen Festivalprogramm in Pskow, Weliki Nowgorod, Archangelsk und Petrosawodsk sechs Filme zur Verfügung, die jeweils von der Filmjournalistin Ksenia Reutova vorgestellt werden.

Über den russischen Filmverleih wurden diese Filme bisher nicht gezeigt, so dass es in jeder Stadt zahlreiche Premieren geben wird. Alle Festivalfilme haben vielbeachtete Auszeichnungen gewonnen und fanden Anerkennung in Deutschland bei Publikum und Kritikern.

Das Filmprogramm wird es den Zuschauern also ermöglichen, sich ein Bild von den Haupttendenzen des modernen deutschen Kinos zu machen und gleichzeitig einfach gute Filme zu genießen.

In Zusammenarbeit mit dem Filmclub "Moloko i Seno" und dem Bildungsprojekt "Vetka" in Pskow werden im Rahmen des Filmfestivals folgende Filme gezeigt:

12. Oktober, Donnerstag
19:00 – Ich und Kaminski / 12+

13. Oktober, Freitag
19:00 – Auf einmal / 16+

14. Oktober, Samstag
15:00 – Heidi / 0+
18:00 – Vor der Morgenröte – Stefan Zweig in Amerika / 12+

15. Oktober, Sonntag
15:00 – 24 Wochen / 16+
18:00 – Grüße aus Fukushima / 12+
 

Zurück