Kulturförderung in den Ländern der Östlichen Partnerschaft
Ausschreibung für das Mobilitätsprogramm

Leute in einem hellen Raum Foto: Mike Von / Unsplash

Das von der Europäischen Union (EU) finanzierte Projekt EU4Culture gibt seine erste Ausschreibung für Mobilitätsstipendien zur Unterstützung von Künstlern und Kulturschaffenden aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft (ÖP) bekannt: Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Republik Moldau und Ukraine.

Die Ausschreibung ist offen für Praktikum, Studienaufenthalte, Konferenzen, berufliche Weiterbildungen und andere Aktivitäten, die den Wissensaustausch und den interkulturellen Dialog fördern.

Der Aufruf unterstützt 3 Arten von Mobilitäten:

  • Kurzfristige Mobilitäten (7-10 Kalendertage) – bis zu 2.550 €
  • Mittelfristige Mobilitäten (bis zu 5 Wochen) - bis zu 3.600 €
  • Langzeitaufenthalte (bis zu 12 Wochen) - bis zu 5.550 €
  • Virtuelle Mobilität - Anmeldegebühr bis zu 800 €

Mobilitätsprojekte können zwischen Juni 2022 – Juni 2023 in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, EU-Partnerländern und anderen europäischen Ländern durchgeführt werden.
 

Top