Virtuelle Akustische Installation The Roedelius Cells

Matthew Gantt banner (c) Matthew Gantt

Fr, 11.12.2020 -
So, 31.01.2021

Online

Virtuelle audiovisuelle Umgebung von Matthew D. Gantt

Um THE ROEDELIUS CELLS während der Pandemie zugänglich zu machen, bieten wir Ihnen an zusätzlich zu einem Besuch bei ESS die Installation online in Form einer virtuellen audiovisuellen Umgebung, die von Matthew D. Gantt geschaffen wurde, zu erleben. Ihre Position im virtuellen Raum bestimmt, wie Sie die Arbeit hören.

Audio Installation by Tim Story, Piano by Hans-Joachim Roedelius

Die Zusammenarbeit von Gantt und Story betont die Infragestellung der Ideen von Autorschaft, Aneignung und Komposition und verwischt die Unterscheidungen zwischen Komponist und Zuhörer und untergräbt auf raffinierte Weise vorgefasste Meinungen zum Instrument „Klavier".

Matt Gantt (c) Matthew Gantt Matthew D. Gantt ist Künstler, Komponist und Pädagoge. In seiner Arbeit konzentriert er sich auf Klang im virtuellen Raum, durch Technologie ermöglicht generative Systeme und digitale Produktions-Presets als klangliche Readymades.
Gantt veröffentlicht Musik bei Orange Milk und Oxtail Recordings. Er unterrichtete experimentelle Komposition unter anderem bei Medienstudio Harvestworks, CUNY Brooklyn, Bard College, Sarah Lawrence und in Community-Workshops mit dem Ziel, einen gleichberechtigten Zugang zu den sich entwickelnden Technologien zu schaffen. Im Herbst 2019 trat er in das Electronic Arts PhD-Programm am Rensselaer Polytechnic Institute/EMPAC ein, wo er sich mit Klang in virtueller Realität und Strategien für den Einsatz experimenteller Kunstpraktiken als Rahmen für die Neugestaltung von immersiver Medienzukunft befasst.

In Vorbereitung zu einem Besuch bei ESS beachten Sie bitte diese Pandemie-bedingten Einschränkungen:
  • BesucherInnen können über diesen Doodle-Link Termine für Gruppen von bis zu 3 Personen für den Eröffnungstag am Samstag, 12. Dezember, vereinbaren. Die Termine laufen von mittags bis 17 Uhr in 30-Minuten-Abschnitten, mit 15 Minuten Pausen, damit alle Oberflächen gereinigt werden können.
  • Für die Dauer der Ausstellung können Sie Termine über info@ess.org oder telefonisch unter 773-998-1069 vereinbaren. Begrenzt auf 3 Personen pro Gruppe.
  • Die Termine zum Besuch der Installation richten sich nach den neuesten Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften des Staates und der Stadt.

Hans-Joachim Roedelius (c) Hetty van Oijen Hans-Joachim Roedelius hat in seiner mehr als ein halbes Jahrhundert währenden Karriere mit über 100 Solo- und Gemeinschaftsaufnahmen Generationen von Musikern nachhaltig beeinflusst. Von seinem bahnbrechenden Duo Cluster mit Dieter Moebius bis hin zu seinen genre-übergreifenden Solowerken und der Zusammenarbeit mit Koryphäen wie Brian Eno gilt Roedelius als einer der wichtigsten Klangpioniere Europas. Mit der abstraktesten Elektronik und den flüchtigsten Klaviersoli gleichermaßen vertraut, hat Roedelius einen globalen Einfluss auf ambiente, elektronische, experimentelle und gänzlich undefinierbare Musikgattungen ausgeübt.

Tim Story 2 (c) Ingo Pertramer Der Grammy-nominierte amerikanische Komponist Tim Story wurde als "Meister der elektronischen Kammermusik" (CD Review, USA) und als "wahrer Künstler im elektronischen Medium" (Victory Review, USA) bezeichnet. Durch drei Jahrzehnte einflussreicher Aufnahmen und Live-Performances hat Story's Mischung aus sorgfältiger Komposition und innovativem Sounddesign eine weltweite Fangemeinde gefunden.




  

Zurück