Beschreibung anzeigen in:

Kapitel 13Gemeinsamkeiten und Unterschiede BRD versus DDR: Demokratie

  • Zahl der Downloads:3151
Volkmar Heinz @ picture alliance / dpa-Zentralbild ZB

Sowohl der Osten als auch der Westen sahen sich als demokratisch an. Doch wie definierten die beiden Staaten Demokratie und wie demokratisch waren sie wirklich?

Sprachniveau

Zielgruppe

Fertigkeit

Volkmar Heinz @ picture alliance / dpa-Zentralbild ZB

Teil der Reihe Geteiltes Deutschland, die Mauer und Wiedervereinigung

26 Materialien

Leben in der DDR und der BRD

  • Zahl der Downloads:29297
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Deutschland zwischen 1945 und 1996

  • Zahl der Downloads:1178
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch, Spanisch (Mex.)

A2 B1 B2

Ein Tag an der Berliner Mauer

  • Zahl der Downloads:4404
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A2

Beschreibung

Sowohl der Osten als auch der Westen sahen sich als demokratisch an. Doch wie definierten die beiden Staaten Demokratie und wie demokratisch waren sie wirklich? Obwohl es in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) auch andere Parteien gab, regierte die SED – die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands – als Einparteiendiktatur. In der Bundesrepublik Deutschland (BRD) herrschte ein Mehrparteiensystem mit einer Sperrklausel von fünf Prozent für den Bundestag. Aktuell sind sieben Parteien im Bundestag vertreten. Eine politische Landschaft mit mehreren Parteien ermöglicht eine vielfältige Erfassung der verschiedenen Meinungen, doch inwiefern kann dies ein Hindernis für den Entscheidungsprozess darstellen? Geht es in der Demokratie nur um die Parteien? Wie viel Demokratie brauchen wir?

Videos und Arbeitsblatt

1. DIE FOLGEN DER WEIMARER POLITIK
Nach dem Zweiten Weltkrieg waren beide deutsche Staaten der Auffassung, dass zu viele Parteien eine Gefahr für die Demokratie darstellten. Inwiefern hat dies ihre Politik beeinflusst?

2. EINE UTOPIE?
Eine Partei? Ein antifaschistischer Staat nach dem Zweiten Weltkrieg? Was bedeutete es für die DDR, keinerlei Veränderung in der politischen Landschaft zu erleben?

3. GAB ES IN DER DDR OPPOSITIONELLE BEWEGUNGEN?
Der von der Sowjetarmee niedergeschlagene Aufstand 1953 ist weitestgehend bekannt, aber gab es in der DDR auch weitere oppositionelle Bewegungen?

4. WESTDEUTSCHE AUFFASSUNG VON DEMOKRATIE
Standen die Menschen in der BRD der Demokratie kritisch gegenüber?

5. DEMOKRATIE IM WESTEN UND IM OSTEN
Entdecke die unterschiedliche Auffassung beider Staaten in puncto Demokratie.

6. ZWEI DEMOKRATIEN?
Sowohl der Westen als auch der Osten sahen sich als demokratisch an – doch wie demokratisch waren sie wirklich?

7. WAS DENKEN HISTORIKER*INNEN HEUTE DARÜBER …
… wie BRD und DDR mit der Demokratie umgingen und das Verhältnis zwischen Staat, Gesetz und Volk während des Kalten Krieges gestalteten?

8. DEMOKRATIE IM 20. JAHRHUNDERT
Wie änderte sich das Verhältnis zwischen Staat und Volk mit der Einführung der Demokratie? Warum wurde Demokratie so wichtig?
 
9. DEMOKRATIE: WIE VIEL?
Wozu brauchen wir Demokratie? Ist der Kapitalismus in der freien Marktwirtschaft unwiderruflich mit dem Demokratieverständnis verstrickt? Wie steht es um Menschenrechte und das Prinzip der persönlichen Freiheit?

10. WIE VIELE PARTEIEN …
... kann eine Demokratie aushalten? Ist es möglich, dass es zu viele Parteien gibt? Wann führen zu viele Parteien zu einer dysfunktionalen Politik?

11. FARBE BEKENNEN
Schwarz, Rot, Gold, Flaggen, Anstecker: Politische Symbole waren in der DDR allgegenwärtig. Wir untersuchen das breite Spektrum an politischen Symbolen des politischen Lebens. Videomaterial von ostdeutschen Bürger*innen.

12. IDEALISMUS ODER OPPORTUNISMUS
Ostdeutsche Bürger*innen traten der Partei entweder aus Idealismus oder Opportunismus bei – oder beidem, wie die Geschichte von Herrn Lauterbach veranschaulicht. Videomaterial der Open Memory Box, einem Archiv mit 415 Stunden Filmmaterial aus DDR-Haushalten. In diesem Video gewährt Herr Lauterbach einen Einblick in seinen DDR-Alltag und erzählt die Geschichte seiner Familie mithilfe von Videos, die er im Laufe der Jahre gedreht hat. (Deutsch mit englischen Untertiteln)

13. DEMOKRATIE = POLITISCHE PARTEIEN?
Ist Demokratie nur eine Frage politischer Parteien?

14. DIE BERLINER REPUBLIK: DEUTSCHE POLITIK HEUTE
Die politische Landschaft Deutschlands hat sich seit der Wiedervereinigung drastisch verändert. Was bedeutet das für die Demokratie?

15. EINHEITLICHKEIT DER LEBENSSTILE
In der allgemeinen politischen Auffassung sind Demokratie und ein Einparteienstaat nicht kompatibel. Jedoch bezieht sich Demokratie auch – wie in Tocquevilles klassischer Definition – auf die Einheitlichkeit der Lebensstile. Und davon gab es in der DDR zur Genüge.

Weiterer interessanter Link:

More than just an Oxymoron? Democracy in the German Democratic Republic
historyned.blog
 

Ähnliche Materialien

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Noch nicht das Richtige gefunden?