Beschreibung anzeigen in:

Kapitel 4Vereinigung in Freiheit und Demokratie: Von der friedlichen Revolution im kommunistischen Osten zum vereinten Deutschland

Michael Richter @ dpa-Zentralbild

Die Wiedervereinigung der zwei deutschen Staaten, des freien und demokratischen Westens und des ehemaligen kommunistischen Ostens im Jahre 1990 stellt eine historische Errungenschaft der Zivilcourage und der politischen Weisheit dar. Ohne die Friedliche Revolution im Osten wäre weder die Wiedervereinigung Deutschlands noch der Fall der Berliner Mauer möglich gewesen.

Sprachniveau

Zielgruppe

Fertigkeit

Michael Richter @ dpa-Zentralbild

Teil der Reihe Geteiltes Deutschland, die Mauer und Wiedervereinigung

26 Materialien

Leben in der DDR und der BRD

  • Zahl der Downloads:29309
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Deutschland zwischen 1945 und 1996

  • Zahl der Downloads:1178
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch, Spanisch (Mex.)

A2 B1 B2

Ein Tag an der Berliner Mauer

  • Zahl der Downloads:4404
  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A2

Beschreibung

Die Wiedervereinigung der zwei deutschen Staaten, des freien und demokratischen Westens und des ehemaligen kommunistischen Ostens im Jahre 1990 stellt eine historische Errungenschaft der Zivilcourage und der politischen Weisheit dar. Ohne die Friedliche Revolution im Osten wäre weder die Wiedervereinigung Deutschlands noch der Fall der Berliner Mauer möglich gewesen.
Der deutsche Generalkonsul in New York, David Gill, hebt in seiner Präsentation (auf Englisch) die wichtigen Etappen, die zur Wiedervereinigung führten, hervor und erläutert jene Fortschritte, die in 30 Jahren vereintes Deutschlands erreicht wurden – auch wenn der Prozess noch nicht abgeschlossen ist. Viele der in dieser Präsentation erwähnten Geschichten sind Teil eines mündlichen Geschichtsprojekts des Goethe-Instituts New York.

Der deutsche Generalkonsul David Gill wurde 1966 als Sohn eines Bischofs in Herrnhut (Sachsen) geboren. Ihm wurde anfangs vom kommunistischen Regime eine höhere Schulausbildung verwehrt; stattdessen wurde er zum Klempner ausgebildet. Danach besuchte er das kirchliche Oberseminar und absolvierte ein Theologiestudium am Seminar der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg. 1989 war David Gill Zeuge des Mauerfalls und nahm an der Friedlichen Revolution teil, die zur Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland beitrug. 2019 feiern wir das Jubiläum 30 Jahre deutsche Wiedervereinigung.

Ähnliche Materialien

Funktionieren Mauern?

  • Unterrichtsmaterial ist in folgenden Sprachen verfügbar Deutsch, Englisch

A1 A2 B1 B2 C1 C2

Noch nicht das Richtige gefunden?